| 00.00 Uhr

Lokalsport
Krefeld Open: Die ersten Sieger stehen bereits fest

Tennis. Turnierdirektor Horst Giesen ist sichtlich zufrieden. Bei der 27. Auflage der "Krefeld Open" strahlt die Sonne am Himmel, so dass die zahlreichen Begegnungen auf der Platzanlage an der Kemepner Allee zügig ausgetragen werden. Monika Giesen, die für die Organisation und die Platzeinteilung zuständig ist, verbuchte bisher noch keine Verzögerungen.

Das erste Finale dieses hochrangigen Turnier für die Tennis-Altersklassen wurde bereits gestern gespielt, und zwar in der Altersklasse der Damen 70. Renate Schröder aus Neumünster ist die erste Siegerin des diesjährigen CTC-Turniers. Das Endspiel gewann Schröder mit 6:2, 4:2. Allerdings gab ihre Gegnerin Uschi Timm vom SC Viktoria Hamburg im zweiten Durchgang verletzt auf. Bei den Herren 70 gab es im Halbfinale ein hartumkämpftes Match. Dieter Stiller vom TC Traar hielt gegen den hohen Favoriten Heinz Kleinemas (DSD Düsseldorf) sehr gut mit. In den entscheidenden Bällen setzte sich Kleinemas aber durch und gewann das Match mit 7:5, 6.4.

Der Grefrather Achim Przybilla steht bei den Herren 60 nach zwei Runden im Halbfinale und trifft heute (16.30 Uhr) auf Rolf Theissen vom TC Babcock Oberhausen. Przybilla gehört zu den Favoriten in dieser Altersklassen.

Ab Donnerstag greifen die etwas jüngeren Jahrgänge in das Geschehen ein. Mit Helga Nauck (Crefelder HTC, startet in der Altersklasse 55) und Shabnam Siddiqi-EL Hatri (HTC Blau-Weiß, AK 50) treten zwei Krefelderinnen in das Geschehen ein, die beide gute Chancen haben, einen der vorderen Plätze zu belegen.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Krefeld Open: Die ersten Sieger stehen bereits fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.