| 00.00 Uhr

Lokalsport
Krefelder Lokalderby steigt am Sonntag

Bundesliga. Wasserball: Im Bockumer Bad hat die SV Krefeld 72 um 18 Uhr den SV Bayer Uerdingen zu Gast. Von Frank Langen

Für den SV Bayer Uerdingen und die SV Krefeld 72 geht es an diesem Wochenende jeweils zweimal um Meisterschaftspunkte in der Wasserball-Bundesliga - darunter auch der heimliche Saisonhöhepunkt mit dem Krefelder Stadtduell in der Sonntagspartie. Der SV Bayer empfängt zuvor am heutigen Samstag um 16.30 Uhr den SSV Esslingen, die SVK hat es um 18 Uhr mit dem ASC Duisburg zu tun. Einen Tag später geht es im Bockumer Badezentrum ab 18 Uhr für beide Mannschaften im direkten Duell gegeneinander darum, sich eine gute Ausgangslage für die Play-off Spiele zu sichern. Zu diesem Duell werden knapp 500 Zuschauer erwartet. Bei der SVK sind die Erwartungen im Duell gegen Duisburg bescheiden. Der SVK-Kapitän Yannik Zilken räumt sich und seiner Mannschaft für die Samstagspartie kaum Chancen ein, möchte aber wenn möglich das Ergebnis möglichst knapp halten. Sein Trainer Thomas Huber konzentriert sich primär auf die Sonntagspartie gegen den unmittelbaren Nachbarn vom Uerdinger Waldsee: "Gegen Bayer erwarte ich ein Spiel auf Augenhöhe, das wie auch zuletzt sehr spannend wird." Dass es bei den Blau-Weißen verletzungsbedingt gleich drei Ausfälle von Stammkräften zu verzeichnen gibt, sieht Huber nicht unbedingt als Nachteil an. Er vertraut den noch verbleibenden Spielern seiner Mannschaft zu, in dem Lokalderby als Sieger hervor zu gehen.

Anders sieht die Ausgangslage beim SV Bayer aus. Die erneute Absage des Nachholspiels gegen die White Sharks Hannover kam Bayer-Trainer Kai Küpper nicht ganz ungelegen. Ben Reibel hatte in der Woche noch mit einer fiebrigen Erkältung zu kämpfen, wird aber zum Wochenende wieder einsatzfähig sein. Auch Lazar Kilibarda darf mitspielen: Seine Sperre gilt ausschließlich für die Partie gegen die White Sharks Hannover - auch, wenn das am Donnerstag bereits zum zweiten Mal abgesagte Spiel ausgetragen wird. Ansonsten entspannte sich das Krankenlazarett gegenüber dem vergangenen Kochenende etwas. Sven Roeßing ist zwar wieder im Training, ein Einsatz rückt ist frühestens zu den Play-offs eingeplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Krefelder Lokalderby steigt am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.