| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreismädchenteam wird Dritter

Jugendfußball. Die U13-Kreisauswahl des Kreises 6 verlor bei der Meisterschaft nur ein Spiel.

Auf eine erfolgreiche Teilnahme kann das Talentförderzentrum Juniorinnen des Fußballkreises Kempen-Krefeld zurückschauen: Bei den Meisterschaften für U 13-Kreisauswahlmannschaften erreichte das Team von Ralf Schröder, Uwe Hollenbenders und Helga Bresler nach nur einem verlorenen Spiel in der Vorrunde den dritten Platz. Für die Kreisauswahl spielten Pia Gneisinger vom SV Elmpt, Alicia Liptow, Lynn Lenz und Mette Sauer vom SV Vorst, Elisa Kammen vom SV St.

Tönis, Annika Dämkes und Floriane Schnieders vom FC St. Hubert, Sarah Holzmann von TuRa Brüggen, Luca Hönscheid vom TSV Kaldenkirchen, Leonie Driesch vom TuS St. Hubert, Alicia Henkelmann von der ATS Krefeld, Luisa Schulte von der JSG Grefrath und Elayne Kuebarth von Niersia Neersen. "Neben dem Erreichen dieser herausragenden Platzierung sind wir besonders stolz darauf, dass sich wieder vier Mädchen für die Niederrheinauswahl des Fußballverbands Niederrhein empfehlen konnten und durch die Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum-Stähler zu einem Sichtungsspiel eingeladen wurden", sagte Schröder, der auch Referent für den Mädchenfußball im Kreis Kempen-Krefeld ist.

"Das Ergebnis zeigt die gute Arbeit im Talentförderzentrum und insbesondere auch in den Vereinen unseres Kreisgebietes", fasste Bresler, ebenfalls Mitglied im Kreisjugendausschusses, das Ergebnis des Turniers zusammen.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreismädchenteam wird Dritter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.