| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lena Sarassa steht im Finale der Ruder-WM

Lokalsport: Lena Sarassa steht im Finale der Ruder-WM
Lena Sarassa steht mit dem Achter am Sonntag im Finale. FOTO: drv
Rudern. Die für den Crefelder Ruderclub (CRC) rudernde Lena Sarassa hat mit dem deutschen Achter bei der Weltmeisterschaft im polnischen Trakai das Finale erreicht. In der Altersklasse der unter 19-Jährigen holte der Juniorinnen-Achter mit Hannah Reif, Katharina Stamer, Annabel Oertel, Katarina Tkachenko, Lena Sarassa, Patricia Schwarzhuber, Inke Buse, Leonie Heuer und Steuerfrau Neele Erdtmann im Vorlauf auf den zweiten 1000 Metern alles aus sich raus und wurde dank eines starken Schlussspurts Erster. Damit steht das Boot von Peter Eiben im Finale. "Unser Start war nicht so gut, aber über die Strecke sind wir immer besser ins Rennen gekommen", sagte Lena Sarassa strahlend. Für die 18-Jährige heißt es nun, bis Sonntag unter Spannung bleiben. Die beiden verbleibenden Tage werden zum Training genutzt. Trakai selbst zeigte sich am zweiten Wettkampftag von seiner besten Seite. Traumhafte und faire Bedingungen mit Sonnenschein, etwas mehr als 20 Grad und leichtem Seitenwind, sorgten für volle Tribünen und super Stimmung.

Bundestrainerin Sabine Tschäge zeigte sich sehr zufrieden mit den Resultaten. "Das war ein guter Auftakt, der viel Selbstvertrauen gibt. Die Felder sind schon alle sehr zusammengerückt. Unsere Bootsgeschwindigkeit stimmt, beim Start ist aber noch etwas Luft nach oben, dafür zeigen alle hinten raus, was sie können."

(ST/oli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lena Sarassa steht im Finale der Ruder-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.