| 00.00 Uhr

Lokalsport
Letztes Saisonspiel für den Hülser SV

Rollhockey. Zum letzten Spieltag der Rollhockey-Bundesligasaison 2015/16 tritt der Hülser SV am kommenden Samstag um 15.30 Uhr), bei der RESG Walsum an. Dabei stehen die Vorzeichen beider Teams sehr unterschiedlich. Während der HSV in der Vorwoche ins Pokalhalbfinale einzog, mussten die Walsumer gegen Remscheid überraschend die Segel streichen. Somit geht es für die Walsumer nun in der Liga und den folgenden Play offs um sehr viel. Mit einem Sieg könnte die RESG sogar noch Platz zwei in der Hauptrundentabelle erreichen und sich somit eine noch bessere Ausgangslage für die Play-offs erkämpfen. Die Hülser hingegen haben die Play-offs längst verpasst und legen ihr Hauptaugenmerk nun auf den Pokalwettbewerb.

Dennoch gibt es keinen Grund, die Partie in Walsum einfach herzuschenken, schließlich will der HSV zumindest Rang neun festigen. Außerdem ist nach der äußerst unglücklichen 4:5-Hinspielniederlage noch eine Rechnung mit den Walsumern offen. Hüls sah gegen den hohen Favoriten lange Zeit wie der sichere Sieger aus, ehe in den Schlussminuten doch noch eine Niederlage eingesteckt werden musste. Diesmal können die Hülser befreit aufspielen, denn der Druck liegt beim Gegner.

(L.S.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Letztes Saisonspiel für den Hülser SV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.