Eilmeldung
Nachfolger von Labbadia:

HSV bestätigt Gisdol-Verpflichtung

| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lokalderby zur Heimspielpremiere

Oberliga. Handball: Der TV Vorst empfängt am Samstag um 19.30 Uhr Adler Königshof. Von Frank Langen

Für Oberliga-Aufsteiger TV Vorst war es vor der Saison klar, dass es in den ersten Spielen nicht leicht werden würde. Verletzungen von Urlaub liessen keine richtige Vorbereitung zu. Dennoch nagte die deutliche 23:35-Niederlage in Remscheid doch etwas am Selbstbewusstsein von Trainer Ron Andrae.

"Remscheid war uns körperlich überlegen. Das habe ich unterschätzt", sagte Andrae. Dennoch ist die Niederlage kein Beinbruch und auch bei einer Pleite beim Lokalderby am Samstag zu Hause gegen Adler Königshof (Beginn: 19.30 Uhr) werden noch keine Alarmglocken läuten. "Wir brauchen halt noch ein paar Wochen, um uns zu finden. Klar haben wir auch eine Vorgabe von Sieten des vereins, aber da müssen wir uns noch keine Sorgen machen", beruhigt Andrae. Der Vorster Übungsleiter sieht Königshof eindeutig in der Favoritenrolle, hat sich aber ein Video von deren Spiel gegen Oppum zukommen lassen. Ob er diesbezüglich überhaupt eine Analyse braucht steht ausser Frage. Immerhin war Andrae in der vergangenen Saison noch Trainer von der Zweitvertretung der Adler in der Verbandsliga und kennt entsprechend auch die Spieler der Ersten Mannschaft aus dem Effeff. "Da habe ich natürlich einen Vorteil, weil ich weiss, welcher Königshofer Spieler sich wie bewegt. Da hat es der Dirk Wolf von den Adlern etwas schwerer bei meinen Spielern", verrät Andrae, allerdings ohne dabei näher auf seine taktischen Mittel einzugehen, wie er vorgehen will.

Ein weiterer Vorteil dürfte für die Vorster sein, dass die Rudi-Demers-Halle sehr voll werden wird, da mit dem ersten Heimspiel die Vorster auch die Saison offiziell eröffnen. Unterstützung von den Rängen hat bei so manchem Team noch weitere Kräfte freiwerden lassen, die entscheidend sein können. Und das die Vorster eine gewissen Qualität im Kader haben, das sollte auch in Königshof bekannt sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lokalderby zur Heimspielpremiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.