| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nachwuchs der Casino-Tennisgesellschaft erfolgreich

Lokalsport: Nachwuchs der Casino-Tennisgesellschaft erfolgreich
Die Beteiligung an den beiden Trainings-Camps während der Sommerferien war auch in diesem Jahr wieder groß. Gunnar Neinhaus (ganz links), Leiter der Geschäftsstelle Kempen der Sparkasse Krefeld, überzeugte sich bei seinem Besuch der CTG von der guten Nachwuchsarbeit des Vereins. FOTO: US
Tennis. Die gute Nachwuchsarbeit der Casino Tennisgesellschaft Kempen spiegelt sich auch in diesem Jahr wieder in den Ergebnissen der Medenspiele wider.

Die erste Mannschaft der Juniorinnen W14 belegte in ihrem ersten Jahr der Bezirksklasse A den dritten Platz. Die zweite U14-Mannschaft holte sich den Meistertitel der 1. Kreisklasse. Und das dritte Team dieser Altersklasse, das in einer Spielgemeinschaft mit Rot-Weiß Kempen ins Rennen ging, setzte sich in der 2. Kreisklasse durch. Platz eins sicherten sich jeweils auch die Jungen der AK U9 und U14.

Insgesamt 105 Kinder und Jugendliche trainieren derzeit bei der CTG. Dazu zählen seit diesem Sommer auch zwei neue Bambini-Gruppen. Großer Beliebtheit erfreuten sich die beiden Trainings-Camps während der Sommerferien unter der Leitung der beiden Club-Trainer André Müllers und Dieter Gerads. Dank der Unterstützung der Sparkasse Krefeld konnten die Kosten für die Eltern reduziert werden. Zum Abschluss der Ferien trifft sich der Nachwuchs am kommenden Montag zum 2. Mitternachts-Turnier mit Grillparty. Nach den Spielen, die unter Flutlicht enden, schlagen die Teilnehmer und Trainer auf der Anlage ihre Zelte auf und übernachten dort. Rege ist die Beteiligung auch an den Clubmeisterschaften, die am 5. September gemeinsam mit den Erwachsenen zu Ende gehen. Anschließen steigt das große Sommerfest des Vereins.

(JH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nachwuchs der Casino-Tennisgesellschaft erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.