| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neulinge an der Tischtennis-Platte

Tischtennis. Anrather TK richtete die Mini-Meisterschaften aus. Der Roboter war gefra´gt.

Insgesamt starteten 23 Mädchen und Jungen in vier Klassen bei dem vom Anrather Tischtennis-Klub (ATK) ausgerichteten Turnier für Tischtennis-Neulinge. Über Gruppenspiele, Halbfinale und Finale wurden die jeweiligen Altersbesten ausgespielt. Die Jüngsten haben dabei die Chance, sich über weitere Qualifikationsebenen bis hin zu den Deutschen Mini-Meisterschaften durchzuspielen. Dieses Tischtennis-Nachwuchsturnier hat bundesweit von allen Sportarten die größte Resonanz. Alle Teilnehmer erhielten eine Erinnerungsurkunde; die Sieger freuten sich über kleine Pokale. Eifrig angenommen wurde der von Damian Doctor (B-Trainer des ATK) betreute Tischtennis-Roboter. Jung und Alt testeten ihre Fähigkeiten gegen einen nicht beeinflussbaren Gegner.

Die Ergebnisse:

Mädchen: 1. Anna-Marie Merz, 2. Emily Debock, 3. Lina Merz, 4. Egzona Nuredinovski, 5. Pia Miakheil.

Jungen, Jahrgang 2007 und jünger: 1. Daniel Weber, 2. Dominic van Steenwijk, 3. Max Moschek, 4. Jonas Hülk, 5. Maximilian Perlitz, 6. Velid Nuredinovski.

Jungen, Jahrgang 2005/2006: 1. Timo Muth, 2. Bennet Özyeter, 3. Simon Thiem, 4. Simon Weber.

Jungen, Jahrgang 2003/2004:

Gruppe 1: Gruppe 2: 1. Annis Charaf 1. Tristan Eßer, 2. Julian Hellwig 2. René Otten, 3. Jannik Kreuels 3. Jan Moschek, 4. Özyeter, Quentin 4. Soenke Thill.

(JH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neulinge an der Tischtennis-Platte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.