| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nicole Schnaß überzeugt auf dem harten WM-Kurs

Lokalsport: Nicole Schnaß überzeugt auf dem harten WM-Kurs
Geschafft: Nicole Schnaß streckt zufrieden die Arme in die Luft.
Cross-Triathlon. Die Kempenerin Nicole Schnaß belegte bei der Deutschen Meisterschaft im Crosstriathlon in Zittau, bei der dortigen O- See- Challenge Platz acht in der Gesamtwertung und einem hart erkämpften vierten Platz in ihrer Altersklasse W40.

In der Endwertung der XTerra- German Tour belegte sie Platz drei. Auf dem WM-Kurs von 2014, welcher im gesamten Weltcup im Crosstriathlon als härteste Radstrecke gilt, überquerte Nicole Schnaß nach 3:34:48.57 Std. erfolgreich die Ziellinie.

Auf diesem Kurs wurde wirklich Mensch und Material alles ab verlangt, der aus 1500m Schwimmen- 36km Radfahren im Gelände mit 1100 Hm. und einem abschließenden 9km Geländelauf bestanden hat. Die Radstrecke war nur so gespickt von technischen Abfahrten, Downhills und steilen Anstiegen von bis zu 30 Prozent, die sogar Schiebepassagen beinhaltete. Auch der Geländelauf verlangte den Athleten bei 30 Grad und Sonnenschein ihre letzten Körner und Energiereserven ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nicole Schnaß überzeugt auf dem harten WM-Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.