| 00.00 Uhr

Lokalsport
Oedter Tischtennisteam steigt im Tennis fünf Mal auf

Lokalsport: Oedter Tischtennisteam steigt im Tennis fünf Mal auf
Das Oedter Team: obere Reihe: Dominik Halcour, Thomas Kroppen, Daniel Halcour, Ricardo Walther. untere Reihe: Peter Wünsch, Bernd Schumacher, Dirk Pricken, Jan Bahr, Heiner Manten. Es fehlt: Max Brors
Tennis. Als sich Bernd Schumacher und Thomas Kroppen im Frühjahr 2009 nach über zwanzig Jahren mehr oder weniger zufällig im Fitnessstudio begegneten und sich dann an ihre gemeinsame sportliche Vergangenheit in der Jugendabteilung des TC Oedt erinnerten, wuchs schnell die Idee, wieder mit dem Tennisspielen beim TC Oedt anzufangen. Dazu musste seinerzeit zunächst eine Mannschaft in der Offenen Herrenklasse gemeldet werden. Diese wurde noch mit einigen Jugendspielern aufgefüllt, und das Team begann seine erste Medensaison im Jahr 2009 in der Bezirksklasse E mit Lars Hoffmann, Christoph Martwich, Hauke Windbergs, Florian Franke, Bernd Schumacher, Dirk Pricken und Thomas Kroppen.

Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse D überredete Mannschaftskapitän Thomas Kroppen, der aktuell für BW Mülhausen in der Tischtennis-Landesliga spielt, die Brüder Daniel und Dominik Halcour, die beide schon in der 2. Tischtennis-Bundesliga aufgeschlagen haben, und Max Brors aus der Hockey-Bundesliga zum TC Oedt zu wechseln und ebenfalls dort Tennio zu spielen. Es folgte in der Spielzeit 2010 der Aufstieg in die Bezirksklasse C. Das Team wurde nun mit Heiner Manten erweitert und hielt in der Spielzeit 2011 die Bezirksklasse C.

In der Spielzeit 2012 gelang dann mit Ricardo Walther, der aktuell für Bergneustadt in der Tischtennis-Bundesliga spielt, der Aufstieg in die Bezirksklasse B. Nun stieß Markus Wilden, Tischtennisspieler aus der Landesliga-Mannschaft von BW Mülhausen, zum Team, aber bedingt durch verschiedene Verletzungen konnte die erfolgsverwöhnte Mannschaft nicht an den gewohnten Erfolg anknüpfen und musste in der Saison 2013 aus der Bezirksklasse B absteigen.

Verstärkt durch Peter Wünsch vom TC Vorst gelang im Jahr 2014 der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksklasse B. Und in der Saison 2015 konnte die Mannschaft, verstärkt durch Jan Bahr, ohne Niederlage in die Bezirksklasse A aufsteigen. Diese Erfolgsgeschichte ist umso erstaunlicher, da fünf Spieler der Mannschaft parallel zum weißen Sport auf hohem Niveau bis zur Bundesliga-Tischtennis spielen und Tennis für sie nur ein Sommersport ist.

(RP/oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Oedter Tischtennisteam steigt im Tennis fünf Mal auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.