| 14.46 Uhr

Fußball
„Ole-Ole-Ole“ beim SC Schiefbahn

Das "Ole-Ole-Ole" war am Wochenende des Öfteren auf dem Sportplatz an Siedlerallee in Schiefbahn zu hören. Der Fußballclub SC 08 führte dort sein traditionelles Pfingstturnier durch.

Die Siegesrufe der Kinder und Jugendlichen gehörte eben dazu. Nicht fehlen durfte dabei das "Vive la France": als beim F2-Turnier der Kapitän des französischen Clubs aus Linselles Nicolas Cordouan (9) den Wanderpokal in die Höhe riss und von seinen Kameraden gefeiert wurde. Der SC Schiefbahn fiel natürlich auch auf dem Rasen positiv auf: Moritz Thienen (10) gewann mit seinen Jungs das E1-Turnier.

Vom Regen an beiden Pfingsttagen ließen sich Sportler als auch die Fan-Clubs nicht sonderlich beeinflussen. "Es ist super gelaufen", zog der SC-Jugendleiter Guido Klingen das Fazit. Neben den 500 jungen Fußballern, von den Bambinis bis zur B-Jugend, kamen bis zu 2500 Besucher. Die Eltern des gastgebenden Vereins arbeiteten an den Getränke-, Ess-, Tombola- und Spielständen im Akkord.

Dafür, dass das von Ingolf Dörper sportlich vorbereitete Turnier so richtig international war, sorgten nicht nur die drei Jugendmannschaften aus der französischen Partnerstadt Linselles. Sparta Rotterdam war erstmals mit seiner C-Jugend angereist; der spanische Club "Pollenza Mallorca" schickte seine E 2 ins Rennen. Während die spanischen Kinder immerhin den dritten Platz belegten, waren die Rotterdamer über Platz fünf in ihrer Gruppe doch etwas enttäuscht. Aber was wichtiger ist: zumindest die Mallorciner zeigten sich an weiteren Begegnungen sehr interessiert, luden Mannschaften des SC 08 gleich mal zu ihren Turnieren im kommenden Jahr ein.

Die jüngsten Ballsportler waren gerade mal zwei beziehungsweise drei Jahre alt. Die "Pamerps-Liga" von Thomas Hauser zeigten bei einem kleinen Show-Programm, wie gut sie bereits mit dem runden Leder umgehen können. Dafür gab es natürlich viel Beifall von den Rängen. Aber nicht nur die Jüngsten gehörten zu den Gewinnern des Pfingstturniers: so freute sich der 69-jährige Bob Nicholls über Platz eins bei der Tombola, ein Wochenende in einer Erlebnis-Farm.

Das Turnier war schon einmal eine gelungene Generalprobe für die 100-Jahr-Feierlichkeiten des SC 08 Schiefbahn im kommenden Jahr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: „Ole-Ole-Ole“ beim SC Schiefbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.