| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheinisches Wochenende für DNL-Team des KEV

Jugend-Eishockey. Ein rheinisches Wochenende, dessen Gegner allerdings nicht unterschiedlicher sein können, erwartet am 15. und 16. Spieltag den KEV'81 in der deutschen Nachwuchs Liga. Wenn es am Samstag um 19.30 Uhr an der Düsseldorfer Brehmstraße gegen die dortbeheimatete DEG geht, hat es das Team von KEV-Trainer Elmar Schmitz mit einer Mannschaft zu tun, die erst einmal hinten Beton, um die Abwehr dichtzuhalten und dann nach vorne hin mit schnellen Kontern erfolgreich zu sein. "Düsseldorf ist äußerst kompakt und defensiv sehr stark. Das wird ein interessantes Spiel", sagt Schmitz .

Anders sieht es einen Tag später im Duell gegen den Kölner EC aus, der um 10.30 Uhr in der Rheinlandhalle gastiert. Im Gegensatz zu den Düsseldorfern traf Krefeld in der Vorbereitungsphase schon zweimal auf die Domstädter. Dass dabei jeweils ein deutlicher Sieg und eine ebenso hohe Niederlage heraussprangen, zeigt, wie eng und unterschiedlich es in der DNL zu geht. Allerdings haben sich die laufstarken Kölner schon bis auf den zweiten Tabellenplatz vor gehievt, der KEV rangiert auf Platz acht. Dabei ist Schmitz vor allem aufgefallen, dass die Kölner eine überragende Überzahlquote haben. Im Umkehrschluss heißt es für den KEV, möglichst der Strafbank fern zu bleiben. Auch die jüngeren Spieler des KEV haben am Sonntag die Möglichkeit sich auszuzeichnen, da sie in einer Spielgemeinschaft als DEG II in der DNL 2 in Neuwied auflaufen.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheinisches Wochenende für DNL-Team des KEV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.