| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC Mülhausen mit Paukenschlag

Lokalsport: SC Mülhausen mit Paukenschlag
Matthias Christen feierte mit dem SC BW Mülhausen in der Landesliga einen überraschenden 9:1-Sieg beim Spitzenreiter TTC Homberg. FOTO: Wolfgang kaiser
Kempen. Tischtennis: Der Landesligist siegt zum Rückrunden-Auftakt beim Spitzenreiter klar mit 9:1. Von Frank Langen

In der NRW-Liga haben die Damen des Anrather TK RW zum Rückrunden-Auftakt nichts anbrennen lassen. Vom TTC GW Brauweiler II kehrten die Rot-Weißen mit einem 8:1-Erfolg zurück an den Niederrhein. Beim Spielbeginn hatten im Doppel Barbara Spix und Anni Zhan etwas Mühe, brachten aber ihr Spiel noch mit 12:10 im fünften Satz nach Hause. Im weiteren Verlauf bei den Einzeln mussten sich dann Lisa Stark und Jennifer Jäger jeweils nochmals anstrengen. Doch auch hier gelang es beiden Anratherinnen, den Entscheidungssatz für sich zu verbuchen.

Einen erbitterten Kampf lieferten in der NRW-Liga die Anrather Herren gegen den TuS Rheinberg, der allerdings nicht belohnt wurde. Der ATK verlor am Ende mit 6:9. Nachdem zu Beginn nur das Spitzendoppel van Steenwijk/Woijke und im weiteren Verlauf Mathias Hirschler in der Mitte punkteten, sahen sich die Anrather mit 2:8 im Hintertreffen. Doch dann setzte Anrath zur Aufholjagd an, die Michael Poos im zweiten Durchgang startete. Mathias Hirschler und David Reiners fügten in der Mitte zwei weitere Zähler hinzu. Als dann Maik Wojke auf 6:8 verkürzte, war der ATK wieder am Gegner dran, belohnte sich am Ende aber doch nicht, da Patrick Classen im letzten Einzel unterlag.

Zu einem gefahrlosen 9:2-Erfolg über den TST Buer-Mitte kam in der Verbandsliga der Kempener LC. Schon beim 3:0 zum Doppelauftakt deutete sich an, dass die Thomasstädter kurzen Prozess mit den Gästen aus dem Ruhrpott machen wollten. Nachdem Nemanja Gambizora den ersten Gegenzähler zum 1:4 abgab, witterten die Buer wieder etwas Morgenluft. Dennis Kudla und Sven Dobisch verhinderten mit ihren Fünfsatzsiegen ein weiteres Aufbäumen. Nach dem 8:2, bei dem Tim Schumacher den zweiten Durchgang mit einer Niederlage eröffnet hatte, machte Gambizora mit seinem zweiten Einzel den Sieg zum 9:2 perfekt

In der Landesliga sorgte der SC BW Mülhausen mit einem 9:1-Auswärtserfolg beim Spitzenreiter TTC Homberg für einen kräftigen Paukenschlag zum Rückrunden-Auftakt. Schon in den Doppel deutete sich an, dass es etwas für die Blau-Weißen in Homberg zu ergattern gibt, denn nach dem Fünfsatzsieg von Föhrweißer/Kuemmel hieß es 3:0. Nach den beiden Siegen im oberen Paarkreuz durch Rolf Biermann und Matthias Christen zeigte sich Jörg Föhrweißer in der Mitte für den Ehrenpunkt der Homberger verantwortlich. Es hätte durchaus noch enger werden können, allerdings zeigten Thomas Kuemmel und Uwe Heesen zum Ende des ersten Einzeldurchgangs bei ihren Fünfsatzsiegen starke Nerven. Matthias Christen holte anschließend in drei Sätzen den Siegpunkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC Mülhausen mit Paukenschlag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.