| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schiefbahn Riders wollen ersten Sieg holen

Oberliga. American Football: Heute geht es im ersten Auswärtsspiel der Saison zu den Gelsenkirchen Devils.

Am heutigen Samstag treten die American Footballer der Schiefbahn Riders bei den Gelsenkirchen Devils zum ersten Auswärtsspiel in der neue Oberliga-Saison an. Nach dem verpassten Sieg im Auftaktspiel gegen den Aufsteiger aus Siegen vor heimischer Kulisse möchten die Riders in die Saison dennoch positiv starten und die ersten Punkte einfahren.

Die Riders müssen dabei auf viele Spieler verletzungsbedingt verzichten. Bei einem Kader von über 70 Spielern herrscht aber Zuversicht, diese Lücken schließen zu können. Die Coaches haben bereits die Ersatzspieler in die Pflicht genommen und schenken ihnen das Vertrauen, den Job zu erledigen.

Aus den Fehlern des ersten Spiels möchten die Schiefbahner lernen und wesentlich konzentrierter an die Sache gehen. Dabei ist es wichtig, den eigenen Stiefel herunterspielen zu können, ohne Strafen und Raumverluste zu kassieren. Auch die Devils haben ihr erstes Spiel gegen die Dortmund Giants mit 9:13 verloren, und die Riders erwarten einen Gegner, der ebenfalls hungrig auf den Sieg sein wird. Die Drucksituation für beide Mannschaften ist groß, wobei die Willicher einen kleinen Vorteil haben sollten, da sie auswärts antreten und nicht dem Druck des heimischen Publikums ausgesetzt sind, unbedingt gewinnen zu müssen.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schiefbahn Riders wollen ersten Sieg holen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.