| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schwere Auswärtsspiele für die Damen des Crefelder HTC

Hockey. Nach der knappen Niederlage gegen Blau-Weiß Köln stehen für die Hockeydamen des Crefelder HTC nun zwei schwere Auswärtspartien auf dem Programm. Am Samstagsabend um 19 Uhr treten sie beim Düsseldorfer HC an, bevor sie am Sonntag bereits um 12 Uhr bei Rot-Weiss Köln zu Gast sind.

Für die auf Tabellenrang fünf stehenden Krefelderinnen geht es vor allem darum, sich gegen die beiden Viertelfinalisten der letzten Saison gut zu präsentieren und so eventuell den einen oder anderen Punkt zu entführen. Schlusslicht ist aktuell RW Köln, die überraschend mit 5:8 gegen Aufsteiger Club Raffelberg unterlagen. Die Düsseldorferinnen, die in der vergangenen Saison erst im Halbfinale scheiterten, schlugen zum Start Uhlenhorst Mülheim mit 4:3 und belegen Platz zwei. "Beide Teams sind aktuell noch schwer einzuschätzen. Wir müssen gegen sie sehr konzentriert verteidigen, wollen aber auch mutig mitspielen und uns Chancen erarbeiten.", warnt CHTC-Coach Sebastian Folkers.

(nose)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schwere Auswärtsspiele für die Damen des Crefelder HTC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.