| 00.00 Uhr

Lokalsport
SKBUe will die Rote Laterne in der Bundesliga abgeben

Segeln. Von morgen bis zumMontag treten die 36 Clubs der 1. und 2. Segel-Bundesliga während der Warnemünder Woche gegen ihre Konkurrenz an. Bei der Premiere vor Warnemünde werden wieder die besten Segler des Landes erwartet. Mit dabei ist auch das Team des Segelklubs Bayer Uerdingen, das nach den ersten beiden Wettkampftagen auf dem letzten Platz der Tabelle liegt. Die Crew, die der SKBUe diesmal ins Rennen schickt, besteht aus Hendrik Coers, Peter Stock, Holger Blumenkamp und Andreas Schabrucker. Zuschauer können die Liga-Rennen am Strand live und hautnah verfolgen. Für alle Zuschauer zu Hause gibt es am Samstag (14 bis 18 Uhr), Sonntag (11:45 bis 15 Uhr) und Montag (ab 11:45 Uhr) online auf segelbundesliga.de einen den Live-Stream.
(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SKBUe will die Rote Laterne in der Bundesliga abgeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.