| 00.00 Uhr

Lokalsport
Solider Ligastart für die St. Töniser Bogenschützen

Bogenschiessen. Einen soliden Start in die Wettkampfsaison legten die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis (SFT) zum Auftakt der Rheinlandliga des Rheinischen Schützenbundes (RSB) hin. Nach dem unerwarteten Aufstieg in der letzten Saison bewies das Recurve-Team auch in dieser topbesetzten Liga seine Treffsicherheit. Gleich zu Beginn des ersten Wettkampftages gab es einen überraschenden 6:4-Sieg gegen den Regionalligaabsteiger aus Kerpen. Auch im zweiten Match gegen das starke Team des KSSK Krefeld gelang dem SFT ein nicht erwarteter 6:4-Erfolg. Sensationell dann auch das 5:5-Unentschieden gegen den hochfavorisierten Tabellenführer aus Aachen, das der jungen Mannschaft zur Halbzeitpause den zweiten Tabellenplatz einbrachte.

Vielleicht war es dieser unerwartete Erfolg, der beim 2:6 gegen Düren für einige Unkonzentriertheiten sorgte. Nach doppeltem Punktgewinn gegen Köln und einem erneuten Unentschieden gegen Oberhausen-Holten folgte dann der "Showdown" gegen das Team des BSC Vorgebirge. Bereits im Vorjahr hatten sich beide Teams in der Landesliga packende und hochdramatische Matches geliefert, an deren Ende der gemeinsame Aufstieg in die Rheinlandliga stand. Nun kämpften beide Teams um den zweiten Tabellenplatz. Nach einem spannenden Kampf und trotz lautstarker Unterstützung der zahlreichen Fans musste sich der SFT knapp geschlagen geben. Am Ende des Tages belegten die St. Töniser mit nur drei Punkten Rückstand auf die Spitze einen sehr guten vierten Tabellenplatz. Der nächste Wettkampf ist am 6. Dezember in Krefeld.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Solider Ligastart für die St. Töniser Bogenschützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.