| 00.00 Uhr

Lokalsport
Squash-Elite ist in Krefeld zu Gast

Squash. Ab heute richtet der SC Turnhalle Niederrhein ein Grand-Prix-Turnier aus.

Der SC Turnhalle Krefeld richtet von heute bis Sonntag auf seiner Anlage am Bruchfeld die Krefeld Open aus. Das ist das dritte Turnier der Deutschen Rangliste für Damen und Herren mit einem Preisgeld in Höhe von 3500 Euro.

Gemeldet haben 80 Herren und 18 Damen. Wie bei den Frankfurter Insel Open werden erneut PSA-Weltranglistenpunkte vergeben, so dass das Turnier zusätzlich den Status eines PSA Closed Satellite Turnieres besitzt. Topgesetzt geht in Krefeld bei den Damen Ineta Mackevica (Paderborner SC, WRL 88, DRL 20) vor Saskia Beinhard (SC Monopol Frankfurt, DRL 4) ins Rennen. Bei den Herren geht Jens Schoor (WRL 75, DRL 3) vor dem frischgebackenen Deutschen Doppelmeister Tim Weber (beide Black & White RC Worms, DRL 4) an den Start. Das Vorjahressiegerduo Sina Kandra (damals noch Wall, WRL 139, DRL 1) und Raphael Kandra (beide Paderborner SC, WRL 41, DRL 2) hat nicht gemeldet. Die Damen spielen ein 16er-Feld mit vorgeschalteter Qualifikation, wo die an Position eins und zwei Gesetzten ein Freilos in Runde eins haben. Die Verlierer der Qualifikation spielen dann um die Plätze 15 bis 18 in einer Gruppe. Gespielt wird bei den Herren A in einem 32er-Feld, alle anderen Felder bei den Herren sind 16er-Felder. Eröffnet wird das Turnier heute ab 18 Uhr mit den Herren A. Alle anderen Felder steigen morgen in das Turnier ein. "Wir freuen uns auf ein schönes Turnier, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mit den knapp 100 Teilnehmern sind wir zufrieden. Besonders freuen wir uns, dass insgesamt nach aktuellem Stand 17 Spielerinnen und Spieler unseres Heimvereins bei dem Turnier mit von der Partie sind", sagte Michael Mühlbacher vom SC Turnhalle Niederrhein.

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Squash-Elite ist in Krefeld zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.