| 00.00 Uhr

Lokalsport
St. Hubert gewinnt das Spitzenspiel

Kempen. Damit steigen die Herren 30 in die Tennis-Niederrheinliga auf.

Der TuS St. Hubert gab sich auch am letzten Spieltag der Winterhallenrunde bei den Herren 30 keine Blöße und gewann das Spitzenspiel gegen die Sportfreunde Eigen-Stadtwald mit 4:2. Dieser Erfolg reicht zur Meisterschaft in der der 1. Verbandsliga, Gruppe A, zum Aufstieg in die Niederrheinliga, die höchste Klasse in der Hallenrunde, aus. Das 4:2 gegen den Dritten Eigen-Stadtwald war das bisher engste Match der St. Huberter, die bis dahin mit 6:0 und 5:1-Siegen glänzten. Die Einzelspiele gegen die Bottroper waren schon ein wenig enger, wobei der Gesamtsieg der St. Huberter aber nie in Gefahr war. Bart Vincent de Gier gewann das Spitzenspiel ebenso sicher wie auch Bastian Cornelius und Thomas Mühlinghaus ihre Einzel. Lediglich Dirk Friemel gab sein Einzel gegen Guido Siedlaczek in zwei Sätzen ab. Beim klaren 3:1-Spielstand wurden die Doppel nicht mehr gespielt.

Die Herren 30 des TC Schiefbahn steigen hingegen aus der 1. Verbandsliga ab. Nach insgesamt fünf Niederlagen trat das Team um Frederik Wagner zum letzten Spiel gegen den TC Langenfeld nicht mehr an, da ein Klassenverbleib nicht mehr möglich war.

Am letzten Spieltag trafen auch der TC Bovert und TK RW Kempen aufeinander. 5:1 lautete das Ergebnis für Meister Bovert, der in die Niederrheinliga aufsteigt. Die Kempener hatten keine Chance, zumal das Team um Michel Rathmackers personelle Probleme hatte und mit nur drei Akteuren antrat. In der Abschlusstabelle belegt Rot-Weiß Kempen den vierten Platz.

Mit einem satten 5:1-Erfolg gegen den TC RW Vluyn beenden die Damen 40 der TG Willich die Hallenrunde. Mit diesem Sieg belegt Willich den dritten Tabellenplatz in der 1. Verbandsliga. Gegen Vluyn gewannen Heike Reimann, Christane Reinhardt und Kirstin Winterfeldt ihre Einzel. Ein wenig mehr musste Spitzenspielerin Petra Polak kämpfen, ehe der 3:6, 6:0 und 11:9-Erfolg gegen Sylvia Schleyken perfekt war.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: St. Hubert gewinnt das Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.