| 00.00 Uhr

Lokalsport
St. Tönis zieht Lehren aus Niederlagen

Verbandsliga. Handball: Die Turnerschaft geht die nächsten Aufgaben weiter mutig an. Von Marcel Püttmanns

Eine Sekunde fehlte der Turnerschaft St. Tönis am vergangenen Wochenende bis zum ersten Punktgewinn in der Verbandsliga. Bitterer hätte der Showdown im Heimspiel gegen die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen kaum sein können (25:26). Von Niedergeschlagenheit ist beim Liga-Neuling nach den Auftaktniederlagen dennoch nichts zu spüren.

Dass es in den neuen Gefilden wesentlich unangenehmer werden wird, war allen Beteiligten lange im Vorfeld klar. Nun gilt es die richtigen Lehren aus den beiden ersten Partien zu ziehen und weiterhin mutig die nächsten Aufgaben anzugehen. Aufbauhilfe ist hierfür gar nicht notwendig. Wer ein designiertes Spitzenteam bis zur Schlussphase am Rande einer Pleite hat, kann nicht viel falsch gemacht haben. Die Torhüterleistung war tadellos, die Defensive stand kompakt und im Angriff warteten die St. Töniser zumeist geduldig auf ihre Möglichkeiten. "In den entscheidenden Momenten war unsere Wurfauswahl womöglich nicht mehr einwandfrei, ob dies allerdings der Grund dafür war, dass die letzten drei Abschlüsse nicht den Weg ins Tor fanden, darüber brauchen wir nicht zu spekulieren. Da passiert nun mal. Wir haben einem Aufstiegsaspiranten mächtig zugesetz, darauf müssen wir nun aufbauen", sagt Trainer Jürgen Hampel. Am Samstag (18.15 Uhr) geht die Reise zum TV Jahn Hiesfeld, der bislang kalkulierbare Ergebnisse ablieferte. Zu Hause wurde die TS Grefrath mit 27:16 bezwungen, in Kaldenkirchen setzte es eine klare Niederlage (25:32). Dem dürftigen Abschneiden in der vergangenen Saison, erst am letzten Spieltag blieb Jahn drin, will Hampel nicht allzu viel Bedeutung beimessen: "Sechs bis sieben Mannschaften waren bis zum Schluss in den Abstiegskampf involviert, da müsste man der halben Liga ein schlechtes Jahr attestieren. Für die laufende Spielzeit erwarte ich eine ähnlich enge Konstellation. Wenn wir so geschlossen auftreten wie am letzten Wochenende, liegen Punkte sicherlich im Bereich des Möglichen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: St. Tönis zieht Lehren aus Niederlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.