| 00.00 Uhr

Lokalsport
Stahlarbeiter mit jungem Team

1928 wurde im Stadtteil Dtkovice (Ostrava/drittgrößte Stadt in Tschechien) ein Eishockeyklub gegründet. Der erste nennenswerte Erfolg gelang dem SSK Vítkovice 1934 mit dem Gewinn der mährischen und slowakischen Meisterschaft. 1936 war der Klub Gründungsmitglied der obersten tschechoslowakischen Liga. Nach zwei zweiten Plätzen gewann die Mannschaft 1952 den tschechoslowakischen Meistertitel. Nach einigen Platzierungen im Mittelfeld der Tabelle wurde der HC Vítkovice Steel 1981 zum zweiten Mal Meister.

Viele Jahre gehörte Vítkovice aus der Stahlarbeiter-Metropole im Südwesten des Landes zu den besten Teams und brachte immer wieder junge Talente hervor. In der Vorsaison drohte nach langer Zeit mal wieder der Abstieg, der dann in den Play-Downs verhindert wurde. In dieser Saison wollen die Blau-Weißen aus Ostrava wieder die Meister-Play-offs erreichen. Dafür wurde ein Team aus einigen erfahrenen Haudegen und jungen hungrigen Spielern zusammen gestellt. Trainer ist jetzt Petr Jakub, der Ladislav Svozil (jetzt Sportmanager) ablöste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Stahlarbeiter mit jungem Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.