| 00.00 Uhr

Lokalsport
Starke Fischelner Vorstellung beim SC Union Nettetal

Fussball. Fussball: Den Test in Netteltal gestern mit 5:0 gewonnen

Eine starke Vorstellung lieferte der VfR Fischeln im Testspiel beim SC Union Nettetal ab. Beim Abpfiff von kurzweiligen 90 Minuten stand für die Grün-Weißen ein 5:0 (2:0)-Sieg zu Buche, wobei mit Ausnahme der Anfangsphase - hier verbuchte der gastgebende Landesligist, der in der neuen Spielzeit im Aufstiegsgeschäft kräftig mitmischen will, drei gute Möglichkeiten - viele Räder schon gut ineinander griffen. Vor allen Dingen wenn man bedenkt, dass mit Damian Raschka, Jan Siebe, Philip Reichardt, Deniz Durmus, Hatim Bentaleb und David Machnik, neben den üblichen Verletzten, gleich sechs Akteure nicht dabei waren, die gemein hin schon als potenzielle Stammkräfte gehandelt werden.

In Reihen der Nettetaler standen mit Till Kohnen, Philipp Hollenbenders, Michael Killich, Moritz Steiner und Dustin Herrmann, neben den früheren Uerdingern Orhan Özkaya, Markus Keppler und Arda Yavus, gleich fünf ehemalige Fischelner. Auch der ehemalige Willicher Bastian Levels stand, wie Maurice Heylen (Tönisberg), in der Anfangsformation der Unionisten. Der wieder gute und wendige Alexander Lipinski eröffnete nach Diagonalpass des erneut starken Christos Pappas den VfR-Torreigen (26., vorbei am Keeper und dann ins Netz). Per Distanzschuss legte Kevin Breuer noch vor dem Halbzeitpfiff nach (41.).

Nach erneutem Pappas-Pass, über den viele Aktionen liefen, erhöhte Simon Kuschel auf 3:0 (59.), ehe Routinier Sven Kegel, schon wieder in bester Frühform, mit einem überlegten Heber aus ziemlich spitzem Winkel auf 4:0 stellte (67.). Den Schlusspunkt setzte Youngster Lipinski (74.), ehe dann etwas vom Gaspedal gegangen wurde.

(WeFu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Starke Fischelner Vorstellung beim SC Union Nettetal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.