| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sven Dobisch vom KLC ist deutscher Vizemeister

Tischtennis. Bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen gewann der 42-jährige Sven Dobisch vom Kempener LC in Pforzheim überraschend den Titel des Deutschen Vizemeisters in der Einzel-B-Konkurrenz und zudem auch noch mit Özgür vom TTG Nepthen die Bronzemedaille im Doppel. Dabei sah es für den an nur Platz 30 gesetzten Kempener beim ersten Spiel gegen den Vertreter aus Berlin mit einer 0:3-Niederlage erstmal nach einem schnellen Ende aus. Jedoch dann gewann er gegen den topgesetzten Spieler aus Hessen und einen Gegner aus Schleswig Holstein klar und zog somit ins Achtelfinale ein.

Unter der Betreuung von Coach- Urgestein Horst Platen wurde am zweiten Tag erst der Vertreter aus Bayern und dann die Spieler aus Sachsen und Rheinland Pfalz bezwungen. Erst im Endspiel musste er dem Lokalmatador aus Baden Württemberg gratulieren. Der Vizetitel ist der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte des KLC.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sven Dobisch vom KLC ist deutscher Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.