| 00.00 Uhr

Lokalsport
Teutonia gewinnt Testspiel gegen SV St. Tönis mit 4:0

Fussball. Im Rahmen der Vorbereitung auf den Rest der Rückrunde bezwang Teutonia St. Tönis im Ortsvergleich A-Ligist SV St. Tönis mit 4:0 (1:0). Die Pausenführung im Dauerregen erzielte Neuzugang Jochen Höfler. Nach dem Seitenwechsel trafen außerdem Ercan Sendag (2) und Mike Müller. "Das war okay. Eine vernünftige Trainingseinheit", befand Trainer Ronny Kockel nach der Begegnung, "wichtig war mir dabei, dass wir zu Null gespielt haben".

Weniger erfreulich war eine Verletzung von Berk Kücükgöde. Der 19-Jährige kugelte sich eine Schulter aus. Eine Untersuchung im Krankenhaus sollte Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Mit Knieproblemen fiel Gowtham Kugathasan aus. Auch Rinor Zeqiri, Oliver Lukas und Nils Werner sind derzeit nicht einsatzfähig. Dazu fehlt Daniel Jagenburg studienbedingt.Vom Tisch scheint die Suche nach einem weiteren Torhüter. Gegen den SV standen Robin Mantey und der aus dem eigenen Nachwuchs stammende David Wegner. "Beide genießen mein Vertrauen", so Kockel, der in dieser Woche in Hennef die Prüfung zur Trainer-A-Lizenz ablegt. Am Mittwoch trifft Teutonia zuhause auf Landesligist VfL Jüchen (20 Uhr).

(uwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Teutonia gewinnt Testspiel gegen SV St. Tönis mit 4:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.