| 00.00 Uhr

Lokalsport
TK RW Kempen macht es weiter spannend

Lokalsport: TK RW Kempen macht es weiter spannend
Die Damen 60 des Crefelder TC: (v.l.) Renate Klein, Monika Giesen, Carola Günther, Karin Massmann, Bärbel Peters, Monika Schmitz und Uschi Curth. FOTO: CTC
Kempen. Tennis: Die Herren 70 holen vor dem Gipfeltreffen gegen den Spitzenreiter nur ein 3:3-Unentschieden. Von Alex Gruber

In der Tennis-Niederrheinliga machen es die Herren 70 des TK RW Kempen kurz vor Ende der Medenspiele spannend. Nach dem 3:3 beim Korschenbroicher TC erhöht sich der Abstand des Tabellenzweiten Kempen auf den Spitzenreiter TC Johannesberg auf zwei Punkte. Dennoch können die Kempener beim Gipfeltreffen in der kommenden Woche noch Tabellenführer werden. Bei einem Sieg gegen Johannesberg würden bei Punktgleichheit die besseren Matchpunkte die Entscheidung bringen.

Die Damen 60 des TC Schiefbahn müssen die Niederrheinliga verlassen. Durch das 2:4 gegen den TC BW Kamp-Lintfort bleibt das Team um Irmgard Gerlatzka in der gesamten Saison sieglos und belegt in der Endabrechnung den letzten Tabellenplatz. In der gleichen Klasse feierten die Damen des Crefelder TC im übrigen die Vizemeisterschaft. Abschied nehmen aus der Niederrheinliga müssen auch zwei weitere Teams. Bei den Herren 65 hat es für die TG Willich in der Gruppe A trotz eines 6:3-Sieges über den Homberger TV nicht gereicht, da auch der Vorletzte absteigt. Dies betrifft auch die Herren 65 des TC GW St. Tönis, die in der Gruppe B. Mit dem 1:8 gegen den HTC BW Krefeld gab es die vierte Saisonschlappe, so dass St. Tönis punktlos in die 1. Verbandsliga absteigt. Das gleiche Schicksal teilen auch die Herren 70 des TC GW St. Tönis, die sich aus der 1. Verbandsliga verabschieden müssen. Sieg- und punktlos neigt sich eine trostlose Saison dem Ende zu. Am vorletzten Spieltag verlor St. Tönis gegen BW Dinslaken mit 1:5. Nur ein Sieg hätte für St. Tönis noch die Möglichkeit eingeräumt sich für den letzten Spieltag (5. Juli) eine Minimalchance auf den Klassenverbleib einzuräumen. In der 2. Verbandsliga unterlag die Herren 70 der TG Willich den Tabellennachbarn TC Lindental klar mit 1:5. Vor dem Schlusstag der Medenspiele ist Abstieg der Willicher besiegelt. Für die TG Willich gibt es aber zwei kleine Trostpflaster. Die Damen 50 steigen in die Bezirksklasse ebenso auf, wie auch die Damen 40, die sich für die Bezirksklasse A qualifizierten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TK RW Kempen macht es weiter spannend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.