| 00.00 Uhr

Lokalsport
TS Grefrath verliert das Derby gegen TV Lobberich

Verbandsliga. Die Verbandsliga bietet insbesondere in dieser Saison zahlreiche reizvolle Derbys. Demnach konnte die Turnerschaft Grefrath am Wochenende auf eine stimmungsvolle Kulisse gegen den TV Lobberich bauen. Die Mannschaft von Trainers Michael Küsters schaffte es trotz ordentlicher Leistung allerdings nicht, ihre Anhänger mit den ersten Zählern der Spielzeit zu beschenken. Bei der 25:29 (13:14)- Heimniederlage war die Turnerschaft bis zur Schlussphase jederzeit in Schlagdistanz, musste sich unterm Strich jedoch der reiferen Spielanlage der Gäste beugen.

Die Partie begann erwartungsgemäß. Hoch motiviert schenkten sich beide Teams nichts und gingen in den ersten zehn Minuten im Gleichschritt (3:3, 5:5). Im Anschluss nutzte der Oberliga-Absteiger eine kurze Schwächephase der Hausherren gnadenlos aus und erarbeitete sich einen kleinen Vorsprung (5:8, 7:11). Die Turnerschaft wirkte in der Deckung in einigen Situationen nicht präsent genug. "Hierin lag der Hauptgrund für die Niederlage. Wir hätten ein ums andere Mal aggressiver verteidigen müssen. Lobberich ist oft zu schnell zu einfachen Toren gekommen", analysierte der Übungsleiter. Nichtsdestotrotz überzeugten die Hausherren mit einer tadellosen Einstellung und kämpften sich im zweiten Durchgang immer wieder heran (19:21, 22:24). Erst eine Zwei-Minuten Strafe und ein anschließender Siebenmeter besiegelten kurz vor dem Schlusspfiff das Schicksal der Grefrather.

"Lobberich hat verdient gewonnen. Sie haben in den entscheidenden Momenten viel Druck aufgebaut und es insgesamt sehr abgezockt gemacht. Wir sind stets herangekommen und haben einem starken Konkurrenten lange sehr gut Paroli geboten. Trotz der Pleite sollte es für die Zuschauer ein gutes Derby gewesen sein", sagte Küsters.

Turnerschaft Grefrath: Haupt, Peiffer-Hauth - R. Heesen (5), Terkatz, M. Leuf (1), Hilgers (1), Oversberg, Trienekens (9), Huft, Rufatovic, Deroy (2), Verhaelen (3) , Klassen (3), Schmitz (1).

(MP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TS Grefrath verliert das Derby gegen TV Lobberich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.