| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Vorst verliert in Remscheid Duell der Aufsteiger

Handball-Oberliga. Im Duell der Aufsteiger musste sich der TV Vorst am Samstagabend bei der HG Remscheid mit 23:35 (13:19) geschlagen geben. Die Gastgeber entschieden aufgrund ihrer körperlichen Stärke das Spiel verdient für sich. Dazu kam, dass die Vorster nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Zunächst lief es gar nicht so schlecht für das stark dezimierte Aufgebot vom Niederrhein, das mit 3:0 in Führung ging und danach auf Tuchfühlung blieb. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit zogen die Hausherren mit sieben Toren Vorsprung davon. Ähnlich gut wie zu Spielbeginn setzten sich die Vorster zunächst auch nach dem Wechsel in Szene und kamen mit technisch und taktisch guten Aktionen bis auf drei Treffer heran. Dann sorgte Remscheid mit einer 8:2-Serie für die Vorentscheidung. Der Rest war nur noch für die Statistik. Mit diesem Sieg setzten sich die Gastgeber, die langfristig den Sprung in die 2. Bundesliga anstreben, an die Tabellenspitze. "Wir haben sicher nicht gut gespielt, aber Remscheid war uns körperlich überlegen und eingespielter. Es wird noch ein paar Spiele dauern, bis bei uns die Abläufe passen", sagte der Vorster Trainer Ron Andrae. Am kommenden Samstag kommt es bei der Vorster Heimpremiere gleich zum Wiedersehen mit dem alten Rivalen Adler Königshof. Einer der verletzten Torhüter hat am Freitag das Derby zwischen Adler und Oppum gesehen und kann seinem Trainer Andrae sicher ein paar wichtige Tipps geben.

TV Vorst: Knetsch/Scheuer - Broexkes 7/2, Sufryd 2, T. Nilles 2, Mertens 5, Kreilein 2, Dohmen 4, Schuffelen 1, J. Nilles 2.

(JH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Vorst verliert in Remscheid Duell der Aufsteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.