| 00.00 Uhr

Lokalsport
U13-Mädchen des Kreises ohne Niederlage

Fussball. Die Auswahlmannschaft trat beim Sichtungsturnier des Fußballverbandes Niederrhein an.

. Die weibliche Kreisauswahl des Fußballkreises Kempen-Krefeld nahmen am in Kalkar am Sichtungsturnier für U13- Kreismannschaften teil. Die beiden Kreisauswahltrainer Ralf Schröder und Uwe Hollenbenders konnten auch dieses Mal eine starke Mannschaft für dieses Talentsichtungsturnier zusammenstellen. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit den Trainer/innen der vier Leistungszentren des FVN die Talente für die weitergehenden Maßnahmen im Verband zu sichten. Leider machte das Wetter dem Namen des ausrichtenden Vereins BV Sturm Wissel alle Ehre. Neben den doch recht kühlen Temperaturen wehte über der Platzanlage eine "steife Brise". Dies tat aber dem Spielvermögen der Talente unseres Kreisgebietes keinen Abbruch, so dass von den vier Spielen drei gewonnen werden konnten und beim vierten erst in der letzten Minute der Ausgleichtreffer zum 1:1fiel.

Neben den spannenden und interessanten Spielen freuten sich Schröder und die Betreuerin der Kreisauswahl, Helga Bresler, dass zwei Spielerinnen weiter im Landesleistungszentrum Hilden kicken können und zwei Spielerinnen zum ersten Mal den Sprung dorthin geschafft haben. Für die Kreisauswahl spielten: Jess-Pauline Kitschen (TSV Boisheim), Elisa Kamen (SV St. Tönis), Annkathrin Weingarten (Rhenania Hinsbeck), Luisa Schulte (ASV Süchteln), Kristin Nelissen, Emma Schreurs (TSV Kaldenkirchen), Emelie Georgiew (VfL Tönisberg), Lia Rother, Annika Dämks (FC St. Hubert), Nozomi Pfaff (DJK Willich), Meryem Veloglu, Emma Schüring (Linner SV), Paula Mertens (SV Vorst) und Sophie Grzywacki (Bayer Uerdingen).

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U13-Mädchen des Kreises ohne Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.