| 00.00 Uhr

Lokalsport
Überraschung blieb bei den Herren 40 des HTC BW aus.

Kempen. Tennis: In der Regionalliga gab es für die Blau-Weißen gegen den SC Remscheid mit 1:8 die erste Niederlage. Von Alex Gruber

Überraschung im Spiel der Tennis-Regionalliga der Herren 40 zwischen dem HTC Blau-Weiß Krefeld und dem SC Remscheid blieb aus. Der Favorit aus Remscheid setzte sich mit 8:1 doch sehr deutlich. "Das war unsere erste Saisonniederlage. Diese schmälert unseren bisherigen guten Saisonverlauf aber in keiner Weise", sagte Blau-Weiß Mannschaftsführer Sven Pisters.

Beide Teams traten ohne ihre beiden jeweiligen Spitzenspieler Fernon Wibier und Sjeng Schalken an. Remscheid setzte statt Schalken auf der oberen Position Dick Norman ein. Der ehemalige belgische Profi-Spieler machte sich in seiner Karriere als Doppelspezialist einen Namen. Immerhin gewann Norman mit Wesley Moodie im Jahre 2009 die French Open. Somit war klar, dass der für Krefeld spielende Christophe Thijs einen schweren Stand hatte, die 2:6, 3:6-Niederlage war keine Überraschung. Auch im Doppel war Norman für sein Team eine Bank und gewann an der Seite von Karsten Braasch gegen das Krefelder Duo David Hoffmann und Rainer Bogarth den zweiten Zähler für sein Team. Aber auch die weiteren Blau-Weiß-Akteure hatten bärenstarke Gegner. David Hoffmann spielte gegen den mehrfachen deutschen Meister Christian Schäffkes und verlor in zwei Sätzen. Das gleiche Schicksal ereilte Michael Kirsten gegen Bart Beks und Rainer Bongarth gegen Frank Potthoff. Andre Deininger, im bisherigen Saisonverlauf noch ungeschlagen, hatte gegen den ehemaligen deutschen Davis-Cup-Spieler Karsten Braasch einen sehr schweren Stand, entsprechend war das 0:6, 2:6 am Ende doch sehr deutlich. Den einzigen Zähler für das Stadtwaldteam verbuchte Ashley Mc Millan, der gegen Udo Zirlen mit 6:3, 6:0 gewann. Ein weiterer Punkt war im dritten Doppel möglich, doch die Kombination Deininger/Pisters unterlag gegen Beks/Griesel knapp mit 4:6, 6:7.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Überraschung blieb bei den Herren 40 des HTC BW aus.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.