| 00.00 Uhr

Lokalsport
Uerdinger Ben Reibel hofft noch auf die EM-Teilnahme

Wasserball. Der Uerdinger Wasserballer Ben Reibel ist von U19-Bundestrainer Andre Laube zum nächsten Lehrgang in Hannover eingeladen worden, wo sich die Nationalmannschaft vom 5. bis 9. August auf die Europameisterschaft in Alphen/Niederlande vorbereitet. Derzeit laboriert Reibel allerdings noch an einer Schulterverletzung. Bei einer MRT-Untersuchung wurden zwei Sehnenentzündungen unter dem Schulterdach diagnostiziert. Am kommenden Dienstag reist er kurzfristig nach Essen, um bei einer weiteren Untersuchung schlimmere Verletzungen ausschließen zu können.

"Primäres Ziel für mich ist es erst einmal meine Verletzung auszukurieren. Wenn bei der Diagnose nichts weiteres festgestellt wird, sollte die Verletzung mit Physiotherapie bis zur EM auskuriert sein", sagt Reibel. Bei der EM hat es Deutschland in der vermeintlich stärksten Gruppe mit Italien, Serbien und der Türkei zu tun. Hauptziel ist es, sich für die WM in Australien zu qualifizieren, wofür Platz sieben ausreicht.

(F.L.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Uerdinger Ben Reibel hofft noch auf die EM-Teilnahme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.