| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB Uerdingen wittert wieder Morgenluft

Lokalsport: VfB Uerdingen wittert wieder Morgenluft
Nach der unglücklichen Niederlage gegen den SV Straelen will Teutonia St. Tönis um Torwart Daniel Hitzschke (hier im Duell gegen Straelens David Kalokoh) nun die drei Punkte beim 1. FC Viersen holen. Mit einem Sieg am Hohen Busch könnte die Kockel-Auswahl auf Platz 12 klettern. FOTO: Markus van offern
Landesliga. Fußball: Die Uerdinger sind bis auf zwei Punkte an den zwölften Tabellenplatz herangerückt und haben weitere Hoffnungen auf den Verbleib in der Landesliga. Jetzt am Wochenende geht es zum Tabellensiebten nach Sonsbeck. Von Alex Gruber

Der VfB Uerdingen hat in der Fußball-Landesliga am Sonntag (15 Uhr) beim SV Sonsbeck eine schwierige Auswärtsaufgabe vor sich. Trotz der 2:4-Niederlage im Hinspiel stehen die Chancen für den VfB gegen den Tabellensiebten nicht schlecht. Wenn die Uerdinger die aktuelle Trainingswoche heute mit einem Mannschaftsabend abschließen, dürfte die Stimmung in Bezug auf den Klassenverbleib zumindest recht hoffnungsvoll sein. In den jüngsten sechs Spielen hamsterte der VfB fleißig Punkte und unterlag nur beim Aufstiegskandidaten Homberg. Selbst Teams wie Amern und Speldorf, die zwischendurch unerreichbar schienen, sind für die Uerdinger nun wieder in Schlagdistanz gekommen. "Wir haben noch nichts geschafft, aber mit ernsthaften Chancen, wieder mitten im Rennen um den Klassenerhalt zu sein, ist ein gutes Gefühl. Wir alle wollen das packen, auch wenn der Weg noch weit ist", sagt VfB Coach Stefan Rex.

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Klassenverbleib führt über Sonsbeck. Der Gastgeber liegt im oberen Mittelfeld und kann in Ruhe die kommende Landesligasaison planen. Dabei sieht Stefan Rex seinen Trainerkollegen Thomas Dürrer als Mitverantwortlichen für die gute Tabellenplatzierung des SV: "Thomas hat gute Arbeit geleistet und ein gutes Spielgerüst erstellt. Sonsbeck ist durch die intensive und flexible Spielweise ein unangenehmer Gegner. Das Spiel wird viel taktische Disziplin von uns erfordern." Um frische Eindrücke über den Gegner zu bekommen, schaute sich der VfB-Trainer das Pokalspiel des SVS gegen den VfL Repelen an. In der Liga verlor Sonsbeck zuletzt zwei Mal: 0:3 gegen Rhede und 1:2 gegen Odenkirchen. Für seine Aufstellung muss der VfB Uerdingen am Sonntag umbauen. In Christoph Karkoschka und Dennis Lerche stehen zwei Leistungsträger nicht zur Verfügung. Obendrein bleibt Peter Dudek das Verletzungspech treu. Nach dem er schon viele Teile der Saison verletzt passen musste, hat er nun eine Bänderverletzung erlitten und muss erneut aussetzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB Uerdingen wittert wieder Morgenluft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.