| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB will gegen Nettetal erneut überraschen

Fußball-Landesliga. Die Fußballer des VfB Uerdingen treten in der Landesliga am Sonntag (15 Uhr) beim SC Union Nettetal an. Nachdem es gegen Rhede trotz guter Ansätze und Einsatzwillen nicht klappte, einen Favoriten zu ärgern, soll in Nettetal nun ein erneuter Versuch gestartet werden. "Die Jungs haben kein schlechtes Spiel gemacht, aber die Quote an kleinen Fehlern war einfach zu hoch. Wir müssen die Ärmel weiterhin hochkrämpeln und uns in die Rückrunde Stück für Stück reinbeißen", sagt Uerdingens Trainer Stefan Rex, der diesen Willen selbst vorlebt. Uerdingens Trainer musste sich am vergangenen Sonntagabend nach dem Spiel gegen Rhede aufgrund eines Virusinfektes mit hohem Fieber im Krankenhaus behandeln lassen und leitete dennoch bereits am Dienstagabend wieder das Training. "Es geht schon. Wir haben zum Jammern halt keine Zeit. Der Platz hat in der Vorbereitung kaum was zugelassen, und da müssen wir jede Einheit nutzen", sagte Rex.

In der Tat war beim VfB gegen Rhede ein gewisser Mangel an Feldpraxis sichtbar. Die Mechanismen griffen nicht so wie in den erfolgreichen Spielen vor der Winterpause. "Ein wenig war uns das auch klar, dass es noch an Sicherheit fehlen wird. Leider hatte Rhede das auch dann rigoros bestraft", sagt Präsident Holger Dick und verweist darauf, dass die Mannschaft auch in dieser Woche wieder nur einmal auf den Platz konnte und ansonsten eine Laufeinheit absolvierte.

Für das Spiel gegen Nettetal nimmt der VfB daher auch den Druck vom Team. "Wir machen unsere Jungs nicht verrückt. Wir haben aus der Hinrunde wieder einmal gelernt, in Ruhe unser Ding zu machen, auch nach Rückschlägen", sagt Holger Dick.

Die Personalsorgen beim VfB bleiben indes bestehen. Jan Visser muss erneut vier Wochen pausieren. Für die Stabilisierung der Kniescheibe muss zusätzliche Muskulatur aufgebaut werden. Gürhan Ger konnte wegen Rückenproblemen nicht trainieren. Dennoch ist der VfB zuversichtlich, denn im Hinspiel gelang den Blau-Gelben schon einmal eine Überraschung (2:1).

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB will gegen Nettetal erneut überraschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.