| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfL Tönisberg mit neuem Team gegen Kleve II

Fußball-Bezirksliga 5. Beim Aufsteiger Hülser SV, bei dem es in der Winterpause weder Zu- noch Abgänge gab, sind die Verantwortlichen froh, dass in 2017 so fleißig gepunktet wurde (27 Zähler). Und das auch deshalb, weil für den zweiten Saisonteil, der mit dem Heimspiel gegen den ambitionierten TSV Wachetndonk-Wankum beginnt - und der Rückkehr von Christian Galster an seine ehemalige Wirkungsstätte -, neben Miguel Oreja (Kreuzbandabriss) auch Torjäger Matthias Dohmen (Knieprobleme, MRT steht an) ersetzt werden muss. Bewegung fast ohne Ende gab es dagegen beim VfL Tönisberg.

Neben den Willichern Kevin Kaminski, Lars Lindmüller und Kevin Schiffers sind noch Pascal Lucas, Oliver Lukas (beide zuletzt inaktiv, davor VfB Uerdingen) und Krisha Penn (ebenfalls zuletzt inaktiv, davor GSV Geldern), im Prinzip ein alter Bekannter, neu beim VfL. Gesucht wird dringend noch ein Schlussmann, der dem guten Stammtorwart Martin Hahnen, fraglos ein Platzhirsch, einmal den Kampf ansagt. Sonntag kommt Kleve II, gegen die es die unglückliche Auftaktniederlage zu Beginn der Spielzeit wettzumachen gilt (0:2).

(WeFu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfL Tönisberg mit neuem Team gegen Kleve II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.