| 00.00 Uhr

Tischtennis
VfL Willich präsentiert den Leckerbissen

Tischtennis: VfL Willich präsentiert den Leckerbissen
Von diesem Team mit Bundestrainer Tobias Kirch, das 2012 Europameister wurde, werden einige Damen in Willich an die Platte gehen. Auch Lokalmatadorin Nina Mittelham (rechts) wird am 23. August beim Qualifikationsturnier um den Deutschland-Pokal zu sehen sein. FOTO: KN
Willich. Am 23. August trifft sich in Willich die Elite der Tischtennis-Damen im Rahmen des Deutschland-Pokal zu einem Qualifikationsturnier. Dabei treten der Deutsche Meister und Vizemeister sowie Lokalmatadorin Nina Mittelham an.

Die Elite des deutschen Damen-Tischtennis trifft sich in Willich: Alle zehn Bundesligavereine und zwei Zweitligisten treten beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft am 23. August in Willich an. Die 30 bis 40 Spielerinnen gehören zur deutschen und zum Teil zur internationalen Elite, viele haben an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen. "Wir freuen uns, eines der wichtigsten Tischtennisturniere Deutschlands nach Willich zu holen. Es ist die ranghöchste Tischtennis-Veranstaltung, die jemals in der Stadt Willich stattgefunden hat", sagt Helmut Frantzen, Vorsitzender des DJK-VfL Willich. Der Verein organisiert das Turnier für den Deutschen Tischtennis Bund (DTTB) mit vielen ehrenamtlichen Helfern aus der rund 100 Mitglieder zählenden Tischtennis-Abteilung.

In der Jakob-Frantzen-Halle im Sport- und Freizeitzentrum wird auch die gebürtige Willicherin Nina Mittelham an die Platte gehen. Die 18-Jährige hat mit sieben Jahren beim DJK-VfL mit dem Tischtennis begonnen und ist inzwischen dreifache Jugend-Europameisterin und deutsche Nationalspielerin. Im April dieses Jahres hat sie als Teil der deutschen Mannschaft an den Weltmeisterschaften in China teilgenommen. Zweimal war sie bereits Willicher Sportlerin des Jahres. "Bei Nina Mittelham war früh zu erkennen, dass sie ein Top-Talent ist", erinnert sich Frantzen. "Es ist schön, dass sie beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft hier in Willich ein Heimspiel hat." Vom DJK-VfL führte ihr Weg über Uerdingen, Uentrop und Holzbüttgen bis zum TuS Bad Driburg in die Damen-Bundesliga.

Das Turnier in Willich ist das Qualifikationsturnier der Deutschen Pokalmeisterschaft. Hier spielen die Mannschaften in vier Dreier-Gruppen gegeneinander. Der vier Gruppensieger treten dann beim "final four" im kommenden Januar in Hannover gegeneinander an. Die Auslosung der Gruppen durch den DTTB hat für eine Überraschung gesorgt: Der Vorjahressieger TTC Berlin-eastside trifft direkt auf den Vorjahres-Zweiten TTG Bingen/Münster-Sarmsheim. Damit wiederholt sich nicht nur das letztjährige Finale bereits in der Vorrunde in Willich, sondern es treten mit Berlin und Bingen/Münster auch der Deutsche Meister gegen den Vizemeister der Bundesliga an. "Die Auslosung erhöht die Spannung und macht den Reiz des Pokal-Wettbewerbs aus, weil eine der zwei stärksten Mannschaften ausscheiden wird. Für die Zuschauer sind Hochleistungssport und Spannung garantiert", sagt Helmut Frantzen.

Auch Schirmherr und Bürgermeister Josef Heyes freut sich: "Dass der Verein DJK-VfL Willich mit der Ausrichtung betraut wurde, kann man nur als gutes Zeichen werten und sich für den Verein, damit aber auch ein wenig für die Stadt Willich freuen." Der DJK-VfL Willich hat vor einigen Jahren bereits den Deutschland-Pokal der Schüler und die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Senioren organsiert. "Unsere Erfahrung mit Profi-Turnieren hat sicher bei der Bewerbung geholfen. Wir wollen hier in Willich weiter Werbung für Tischtennis machen", so Frantzen. Bis vor 2010 spielte der DJK-VfL selbst mit einer Damenmannschaft in der Zweiten Bundesliga und davor fast 15 Jahre eine Klasse darunter in der Regionalliga. Seitdem stehen die Nachwuchsmannschaften und die Senioren im Vordergrund mit Titelgewinnen auf Kreis- und Bezirksebene.

Das Turnier beginnt am 23. August um 10.15 Uhr in der Jakob-Frantzen-Halle im Sport- und Freizeitzentrum, Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: VfL Willich präsentiert den Leckerbissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.