| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfR Fischeln startet in die Vorbereitung

Fußball-Oberliga. Gut ein halbes Dutzend Akteure fehlten noch beim gestrigen Trainingsauftakt des Oberligisten VfR Fischeln auf der Bezirkssportanlage an der Kölner Straße. Mit dabei waren aber alle Neuzugänge und die Keeper Leon Buschen und Felix Gerdts, die den Kader ergänzen werden und gerade mit den A-Junioren, für die sie aber erst einmal weiter spielen werden, in die Niederrheinliga aufgestiegen sind.

Außerdem waren ein Gastspieler des FC Kray und aus der türkischen Zweiten Liga dabei, sowie der Japaner Ryota Nakaoka, der nun doch beim VfR bleiben wird. Ungewiss ist das Verbleiben von Abwehrchef Burak Akarca, der am kommenden Freitag zu einem Probetraining beim türkischen Zweitligisten Manisaspor abdüst.

Mit Alessandro Malluche ist bei den Grün-Weißen ab sofort ein neuer Fitnesstrainer in Amt und Würden, und für den ausgeschiedenen Co-Trainer Jan "Jimmy" Helbach-Hendricks wird ein Nachfolger gesucht. Nach RP-Informationen handelt es sich dabei um Rudolf "Rudi" Zedi. Der 42 Jahre alte Essener, Inhaber der A-Lizenz, spielte nicht nur in seiner Heimatstadt für die Rot- und Schwarz-Weißen, sondern auch für Fortuna Düsseldorf, VfR Aalen, Kickers Emden, Paderborn, Chemnitz und Erfurt.

Am Rande: Bei den zahlreichen Abgängen bei der Zweiten des VfR Fischeln ist Mittelfeldspieler Julian Klingen untergegangen, den es zum neuen Landesligisten SV Schwafheim zieht. Beim A-Ligisten bleiben wird dagegen nach Kevin Kaminski, Iqbal Alassani, Christian Zokou und Serhat Olgun auch Alexander Thomeßen, der zur Winterpause gekommen war und hinten links eine wichtige Position ausfüllen kann.

(WeFu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfR Fischeln startet in die Vorbereitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.