| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viel Applaus für neun Uerdinger Pokalhelden von 85

Fussball. "Eigentlich war das ja schon längst überfällig, die Spieler und auch Trainer und Betreuer, die 1985 in Berlin den DFB-Pokal gewannen, zu Ehrenmitgliedern zu ernennen", sagt Harald Grassen. Als Vertreter der Fans sitzt der 1966 geborene Harry, wie er nur genannt wird, im Verwaltungsrat des KFC. Nachdem die Mitgliederversammlung vom 26. November 2015 seiner Idee grünes Licht gab, fing Grassen an zu recherchieren und telefonieren. Und ihm, den sein Vater schon mit zu den Spielen nahm, als diese noch am Löschenhofweg ausgetragen wurden und der sich seit dem ersten Erstligaaufstieg 1975 an alles in der Uerdinger Vereinshistorie erinnern kann, gelang es, mit jedem der seinerzeitigen Protagonisten in Kontakt zu kommen. Neun der Helden von vor über 30 Jahren konnte er dann am Donnerstagabend vor der Partie gegen den VfR Fischeln in der Grotenburg begrüßen. Von Heinrich Löhr

Abwehrrecke Norbert Brinkmann, Frank Kirchhoff, der als 19-jähriger zum Kader der Saison 84/85 gehörte, Dietmar Klinger, der beim Finale in Berlin gelbgesperrt zusehen musste, Wolfgang Funkel, der mit seinen Bruder Friedhelm vertrat, Libero Matthias Herget, die im Finale eingewechselten Peter Loontiens und Wayne Thomas, sowie die Torhüter Dieter Ingendae und Werner Vollack, der am Donnerstag seinen 61. Geburtstag feierte. Sie alle freuten sich über diese Geste des Vereins.

Die weiteste Anreise hatte dabei Wayne Thomas. 60 Kilometer hinter Kassel wohnt der gebürtige Waliser und von dort sind es 300 Kilometer nach Krefeld. Noch in der Nacht fuhr Thomas wieder zurück. Alle, die sich sonst eher selten sehen, blieben auch nach Spielschluss noch einige Zeit im VIP-Raum und nutzten die Gelegenheit, die eine oder andere Anekdote auszutauschen, gedachten dabei aber auch ihrer bereits verstorbenen Mannschaftskameraden Horst Feilzer und Franz Raschid.

(hrl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viel Applaus für neun Uerdinger Pokalhelden von 85


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.