| 00.00 Uhr

Lokalsport
VT Kempen erwartet eine lösbare Aufgabe

Handball-Landesliga. Manche Dinge sollen einfach nicht sein. Ein Auswärtssieg in Lank scheint auf einer ominösen Liste für die VT Kempen zu stehen. Obwohl es wieder nichts war mit dem lang ersehnten Sieg an alter Wirkungsstätte (26:29), wollte Trainer Duc Bui mit seiner Mannschaft keinesfalls zu hart ins Gericht gehen: "Zur übermäßigen Kritik besteht absolut kein Grund. Wir haben jederzeit gut dagegen gehalten und hätten einen Punkt aufgrund unsere tapferen kämpferischen Leistung verdient gehabt." Am vierten Spieltag der Landesliga dürfen die Kempener durchaus mit dem ein oder anderen Zähler liebäugeln.

Mit dem Heimspiel gegen den Rheydter SV Handball (Sa. 17.15 Uhr) wartet ein lösbares Programm auf den Tabellenneunten. In der Vorsaison gewannen jeweils die Gastgeber das Duell. "Voraussichtlich können wir aus dem Vollen schöpfen. In eigener Halle rechnen wir uns natürlich etwas aus. Mit einem Sieg könnten wir schon früh einen kleinen Abstand zu den unteren Rängen generieren", sagt der Übungsleiter.

(MP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VT Kempen erwartet eine lösbare Aufgabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.