| 00.00 Uhr

Lokalsport
VT Kempen kassiert siebte Niederlage im achten Spiel

Landesliga. Für die VT Kempen verläuft die Landesliga-Saison weiter enttäuschend. Im Heimspiel gegen den ASV Rurtal-Hückelhoven kassierte die Mannschaft von Trainer Duc Bui im achten Spiel die siebte Niederlage. Und nicht nur die 19:25 (7:10) Pleite schmerzte, die ohnehin massiven Verletzungssorgen sind noch größer geworden. Mit Philipp Pastoors ist der nächste Leistungsträger angeschlagen, die Alternativen im Rückraum begrenzten sich auf ein Minimum. Neuzugang Maximilian Ginders bekam zudem einen Sonderbewacher an die Seite gestellt. Unter diesen Voraussetzungen mangelte es den Hausherren an der Durchschlagskraft im Angriff. "An der Einstellung gibt es nichts zu bemängeln. Auch die Defensive stand zumeist sicher. In der Offensive können wir die Ausfälle auf Dauer nicht kompensieren", resümierte der Coach.

Kempen: Schuhmacher, Hanka - Baltes (2), Pastoors (2), Dohmen, Roeseler, Rühl (1), Welter, Westhofen (4), Hegger (1), Klein (1), Di Stefano (1), Wellnitz (3), Ginders (4)

(MP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VT Kempen kassiert siebte Niederlage im achten Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.