| 00.00 Uhr

Lokalsport
Willicher Karateka erfolgreich bei der Landesmeisterschaft

Karate. Mit zehn Podestplatzierungen kehrten die Kinder und Jugendlichen der Karateabteilung des Willicher Turnvereins von den Landesmeisterschaften in Hagen zurück. Drei Landesmeister- und vier Vizemeistertitel sowie vier dritte Plätze brachten sie mit nach Hause. Bei den 8- bis 11-jährigen Kindern errang das Kata-Team, Phyllis Brock, Aylin Altun und Letizia Da Cuna Silva, den Landesmeistertitel bei den Mädchen-Teams. Phyllis Brock wurde zudem Landesmeisterin im Kumite und Vizemeisterin im Kata. Mert Evgötüren wurde Vizemeister im Kata bei den 8- bis 11-Jährigen; Julius Dommers erreichte sowohl im Kata und als auch Kumite den dritten Platz.

In der Klasse der 12- bis 14-Jährigen erkämpfte sich Juluku Engelkamp den Vizemeistertitel sowohl im Kata als auch Kumite. Michelle Schmidt wurde Dritte im Kata. Landesmeister der Junioren (17 bis 20 Jahre) wurde im Kata Klaus Kuss, Roman Velker erkämpfte sich den dritten Platz. Beim Kids-Cup errang des Kata-Team mit Tyler Schafhausen, Noah Mehringer und Magnus Bitz Platz vier.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Willicher Karateka erfolgreich bei der Landesmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.