| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Auswärtsspiele für den CHTC

Bundesliga. Hockey: Trainer Mats Mahn muss auf Oscar Deecke und Linus Butt verzichten. Von Nomita Selder

Am kommenden Wochenende treten die Herren des Crefelder HTC zunächst am Samstag um 14 Uhr beim Club an der Alster an, bevor sie am Sonntag um 12 Uhr beim Berliner HC zu Gast sind. Nach einer guten Leistung beim Remis gegen den UHC Hamburg wollen die Seidenstädter nun ihren ersten Saisonsieg einfahren.

Der Club an der Alster ging zum Auftakt gegen spielstarke Mülheimer mit 3:6 unter, wobei es nach einer 4:0-Führung der Gäste noch deutlich höher hätte ausfallen können. Die Hanseaten machen ihrem Ruf als schlechter Starter auch in dieser Saison wieder einmal alle Ehren. In der Vorsaison gingen vier der ersten sechs Partien verloren und auch der Rest der Spielzeit lief nur durchwachsen, so dass die Hamburger am Ende auf Rang neun landeten. Im Sommer stellte das Team von Neu-Trainer Fabian Rozwadowski mit Constantin Staib, Dieter Linnekogel und Anton Boeckel gleich drei Spieler für den deutschen EM-Kader. Ebenfalls beim Turnier ins Amsterdam dabei waren die Berliner Routiniers Martin Zwicker und Martin Häner. Der Hauptstadtclub präsentierte sich am ersten Wochenende deutlich besser als die Norddeutschen. Sie besiegten Aufsteiger Münchener SC dank dreier Strafeckentreffer von Martin Häner mit 3:1. Für den deutschen Meister von 2012 geht es nach der durchwachsenem abgelaufenen Spielzeit , als Achter waren sie weitweg bei der Vergabe der Endrundenplätze, vor allem darum die Konstanz wieder zu erlangen. Beim BHC taten sich die Krefelder in der Vergangenheit fast schon traditionell schwer, so haben die Niederrheiner keines der letzten sieben Partien am Ernst-Reuter-Platz gewonnen.

CHTC-Trainer Matthias Mahn muss weiterhin auf den verletzten Oskar Deecke verzichten und auch der zweite Olympiasieger von 2012 im Kader, Abwehrchef Linus Butt, steht aus beruflichen Gründen dieses Wochenende nicht zur Verfügung. Dafür sind die irischen Neuzugänge Matthew Bell und Michael Robson erstmalig Teil des Kaders. "Wir haben gegen UHC eine gute Leistung gezeigt, müssen jedoch im Kreis zielstrebiger werden. Aber wir sind selbstbewusst mit einer guten Leistung den ein oder anderen Punkt mit nach Hause nehmen zu können", zeigt sich Coach Matthias Mahn zuversichtlich.

Mit sieben Treffern im Auftaktspiel führt Standardspezialist Michael Körper vom Spitzenreiter Harvestehuder THC die Torschützenliste an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Auswärtsspiele für den CHTC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.