| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweite klare Niederlage für St. Tönis

Lokalsport: Zweite klare Niederlage für St. Tönis
Kein Durchkommen: Fabienne Brueggemann bleibt in dieser Szene in der Abwehr der Kölner Fortuna hängen. FOTO: Wolfgang Kaiser
Nordrheinliga. Handball: Gegen die Auswahl von Fortuna Köln kam die Turnerschaft mit 28:39 unter die Räder. Von Marcel Püttmanns

Das Auftaktprogramm für die Damenmannschaft der Turnerschaft St. Tönis könnte kaum schwerer sein. Dies war allen Beteiligten vor dem Start der Nordrheinliga bewusst. Nach der klaren 21:32-Niederlage in Bonn bestätigte sich auch am zweiten Spieltag die enorme Qualität der ersten Gegner. Zu Hause kam der Aufsteiger gegen den SC Fortuna Köln mit 28:39 (14:19) unter die Räder. Durch das Fehlen der Rückraumspielerinnen Verena Wolf und Michelle Vißers sowie der Abwesenheit von Trainerin Miriam Heinecke waren vorab die Rahmenbedingungen nicht ideal.

Davon unbehelligt erwischten die St. Töniserinnen zunächst einen echten Traumstart. Ein schöner Abschluss aus dem Rückraum und zwei leichtfertig verschenkte Bälle der Gäste ermöglichten eine frühe 3:0-Führung. Damit war es nach gut drei Minuten aber schon vorbei mit der Leichtigkeit. Scheinbar wachgerüttelt von den Unzulänglichkeiten in der Anfangsphase, zogen die Kölnerinnen fortan ihr Konzept durch. Lediglich vier Minuten benötigte der Favorit, um selbst erstmals einen Zwei-Tore-Vorsprung auf der Habenseite zu verbuchen (4:6). Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften schnelle Abschlüsse suchten. Bis zur 20. Minute begegnete die Turnerschaft den Gästen auf absoluter Augenhöhe (11:11). In der Schlussphase der ersten Halbzeit schwand dann für einige Augenblicke die Konzentration der Gastgeberinnen, und jede noch so kleine Schwäche wurde von den Kölnerinnen schonungslos aufgedeckt und bestraft (13:17).

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Köln spulte souverän sein Pensum runter, wirkte in den entscheidenden Eins-gegen-Eins-Situationen dynamischer und ließ die Turnerschaft nicht mehr herankommen (21:28, 25:31). Insbesondere Hannah Haase war von der Abwehr der St. Töniserinnen kaum zu stoppen. Generell mangelte es dem Aufsteiger an Erfolgserlebnissen in der Deckung. Dennoch versuchten die Gastgeberinnen jederzeit dagegenzuhalten, wollten sich keinesfalls vorführen lassen und gingen auch mit kleinem Kader das Tempo bis zum Schluss mit.

Turnerschaft St. Tönis: Bandur, Borrmann - Drenkers (1), Brueggemann, Brüren (7), Schleupen, Bergmayer (2), Ewert (7), Topel (8), Beckers (2), Greverath (1), van den Boom

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweite klare Niederlage für St. Tönis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.