| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweiter Saison-Erfolg für die Herren 30 des TuS St. Hubert

Tennis. Tennis: Auch gegen den TC Kaiserwerth gab es keine Probleme. Dagegen verlor der TC Schiefbahn erneut. Von Alex Gruber

In der Winterhallenrunde läuft es für die Herren 30 des TuS St. Hubert derzeit ausgezeichnet. Nach dem 6:0-Auftaktsieg gegen den TC Hösel überzeugten die St. Huberter auch gegen den TC Kaiserswerth und fuhren mit 5:1 den zweiten Saisonsieg ein. Bart Vincent de Gier, Jeroen van der Ven und Thomas Mühlinghaus gewannen ihre Einzel sehr sicher. Christof Wolf hatte einen starken Gegner und verlor trotz guter Gegenwehr gegen David Squire mit 6:2, 5:7 und 6:10. Zwei Punkte in den Doppeln bescherten St. Hubert dann den klaren Erfolg. Nach zwei Spieltagen liegt St. Hubert weiter an der Tabellenspitze.

Mit dem Langenfelder TC kristallisiert sich aber ein weiter Aufstiegskonkurrent heraus. Langenfeld hat mit zwei Siegen ebenfalls einen sehr guten Lauf. Die St. Huberter weisen bei Punktgleichheit lediglich die besseren Matchpunkte vor.

Nicht so gut läuft es derzeit bei den Herren 30 des TC Schiefbahn. Auch am zweiten Spieltag musste Schiefbahn die Überlegenheit des Gegners anerkennen und verlor gegen den TC Hösel mit 2:4. Im Spitzenspiel setzte sich Andre Jäger gegen Christof Kiermeier nach intensiven Ballwechseln mit 6:2, 3:6 und 10:7 durch. Dies war aber auch der einzige Siegpunkt in den Einzeln. Frederik Wagner, Karsten Fanetzki und Christof Neumann unterlagen in den Einzeln recht glatt. Den zweiten Schiefbahner Zähler gewann das Doppel Wagner/Neumann in zwei Sätzen gegen die Paarung Czechleba/Kestermann. Am kommenden Spieltag dürfte es für Schiefbahn erneut schwer werden, einen Sieg einzufahren. Im Bezirksderby steht die Begegnung gegen den Gruppenfavoriten TuS St. Hubert an.

Den ersten Saisonsieg verbuchten die Herren 50 des TC Schiefbahn. Beim 4:2 gegen den TC Schellenberg konnten Schiefbahn schon in den Einzeln die Weichen richtig stellen. Norbert Reif, Thomas Mitsch und Elmar Claus gewannen ihre Einzelspiele glatt. Eine knappe Niederlage verbuchte Udo Ballmann, der gegen Gilbert Neunzig mit 3:6, 6:3 und 6:10 unterlag. Nach der klaren Auftaktniederlage gegen Spitzenreiter TC Moers liegen die Schiefbahner nun im Mittelfeld der Tabelle. Am 21. Januar steht der Vergleich gegen den derzeitigen Tabellenletzten Crefelder HTC an.

In der 2. Verbandsliga starteten die Damen des TK Rot-Weiß Kempen mit einem glatten 6:0-Sieg gegen den PSV Düsseldorf in die Saison. Spannend machte es nur Laura Meuserova, die ihr Einzel gegen Denise Bräuer nach zwei hart umkämpften Sätzen (7:6, 2:6) erst im Champions-Tiebreak mit 10:8 gewann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweiter Saison-Erfolg für die Herren 30 des TuS St. Hubert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.