| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
St. Huberter Gemeinden feiern ökumenisches Fest

Stadt Kempen. Das Kendeldorf steht am ersten Juli-Wochenende wieder ganz im Zeichen des ökumenischen Pfarr- und Gemeindefestes. Die katholische Pfarrgemeinde St. Hubertus und die Evangelische Kirchengemeinde St. Hubert feiern seit einigen Jahren gemeinsam. Der Erlös des Festes am kommenden Samstag, 2. Juli, und Sonntag, 3. Juli, soll zu zwei Drittel der Jugendarbeit in den beiden Gemeinden und zu einem Drittel dem Projekt "Help a Child" auf Haiti zugutekommen. Das Projekt wird von einer St. Huberterin persönlich betreut, so dass die Spende aus dem Kendeldorf direkt vor Ort ankommt. Das Organisationsteam bittet noch um Spenden für die Tombola beim Gemeindefest. Ansprechpartner: Wolfgang Hoesch (Ruf: 02152 967 880).

Los geht es beim Pfarr- und Gemeindefest am Samstag, 2. Juli, 19.30 Uhr mit Musik von Peter Ista und seiner Band sowie von der Coverband "Stubbies". Am Sonntag, 3. Juli, geht es mit einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz um 10.30 Uhr weiter. Anschließend startet ein großes Bühnenprogramm. Mit von der Partie sind der Kindergarten St. Raphael, der Musikverein St. Hubert, der "Da Capo"- und der "Gaudete-Chor" sowie der Kempener Tanztreff. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: St. Huberter Gemeinden feiern ökumenisches Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.