| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
St.-Martinszug: Sammlung beginnt

Gemeinde Grefrath. Das Martinskomitee hat einen neuen Martinsdarsteller. Es ist Landwirt Peter Thönes (58) aus der Honschaft Schlibeck, der Erwin Feyen (75) ablöst. Thönes ist ist seit 23 Jahren Vorsitzender des Reitervereins Graf Holk und Mitglied der Matthias-Bruderschaft Schlibeck. Seine Herolde sind Heinz-Josef Quinders und Andreas Czastrau. Der Zug zieht am 7. November und stellt sich um 17.30 Uhr auf der Grunewaldstraße auf. Folgender Zugweg ist vorgesehen: Grunewaldstraße, Hermann-LenssenStraße, Schanzenstraße, Mülhausener Straße, Bergerplatz, Hohe Straße, Marktplatz, Wankumer Straße, An der Plüschweberei, Schulstraße, Hohe Straße, Markt, Hohe Straße, Deversdonk Am alten Friedhof, Schanzenstraße, Vinkrather Straße und Nordstraße (hier Martinsszene und Feuer), Neustraße, Stadionstraße, Burgweg, Schulzentrum.

Bei der Mitgliederversammlung blickte Thönes auf das Jubiläumsjahr 2014. Statt eines Feuerwerkes hatte man die Kinder der Grefrather Tafel mit einem Geschenk überrascht. Die Kassenlage des Komitees ist zufriedenstellend. Ein Martinsfest kostet jährlich rund 15.000 Euro, erläuterte Thönes. Die Kosten werden durch die Haussammlung und Spenden gedeckt. Die Haussammlung beginnt Ende September. Die Kinder erhalten eine Tüte und einen Weckmann. Die Senioren ab 70 Jahre bekommen einen Weckmann ins Haus gebracht. Das Komitee bittet die Anwohner, ihre Häuser zu beleuchten.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: St.-Martinszug: Sammlung beginnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.