| 00.00 Uhr

Kempen
Tag der Honigbiene im Freilichtmuseum

Kempen. Zum "Tag der Honigbiene" lädt das Niederrheinische Freilichtmuseum für kommenden Sonntag, 5. Juni, ein. Zwischen 11 und 15 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, den Dorenburg-Imkern bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen. Besucher müssen lediglich den regulären Museumseintritt von 4,50 Euro (ermäßigt 3,50 Euro) bezahlen. Kinder und Jugendliche haben am Wochenende freien Eintritt. Neben dem Weg von der Blüte bis zum fertigen Honig erfahren die Besucher Wissenswertes aus der Welt der Honigbienen.

Die Imker erläutern unter anderem die wichtige Bedeutung der Biene für die Flora an durch die Bestäubung der Pflanzen. Auch die antibiotische und antivirale Wirkung von Propolis, eine von den Bienen hergestellte harzartige Masse, wird erläutert. Duftende Bienenwachs-Kerzen stellen die Imker vor Ort her. Die Besucher können die Produkte am Lehrbienenstand des Imkervereins Oedt kaufen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Tag der Honigbiene im Freilichtmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.