| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Thomaeum zeigt Shakespeare-Stück in moderner Form

Stadt Kempen. Eine moderne Adaption der Shakespeare-Komödie "Die lustigen Weiber von Windsor" präsentiert die Theater AG des Gymnasiums Thomaeum am Freitag und Samstag, 20. und 21. Mai, 19.30 Uhr, sowie am Sonntag, 22. Mai, 17 Uhr, in der Aula. Das Stück ist die einzige bürgerliche Komödie des Autors, die er auf besonderen Wunsch von Königin Elizabeth I. schrieb. Sie fand die Hauptfigur Falstaff in anderen Dramen so stark, dass sie sich ein eigenes Stück für ihn wünschte. Falstaff ist ein Lebemann, die bekannt ist für seine amourösen Eskapaden. Er versucht sein Glück bei zwei Frauen, denen er beiden die Ehe verspricht, sie aber eigentlich nur um ihr Geld bringen will. Die Frauen kommen ihm jedoch schnell auf die Schliche und treiben dann ihrerseits ein doppeltes Spiel mit ihm. Die moderne Version spielt in einem Golfclub auf Mallorca in der 80er Jahren. Liebesgeschichten sind eben zeitlos. Regie führt David Nethen. die rund 25 Darsteller kommen aus den Klassen 8 bis Q1,.

Karten für das Stück gibt es im Pädagogischen Zentrum oder unter Telefon 02152 41 41

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Thomaeum zeigt Shakespeare-Stück in moderner Form


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.