| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Umbau des Vereins Choram Niederrhein

Ab den Sommerferien 2017 beginnt der Aufbau eines Chorzentrums unter dem Dach der katholischen Kirche St. Marien in Kempen. Der Chor wird unter der Leitung von Christian Gössel allen gesangsbegeisterten Kindern und Jugendlichen offen stehen, auch unabhängig von ihrer Konfession oder Kirchenzugehörigkeit. Zunächst wird es ein Angebot für zwei Altersgruppen geben: Kinder im Grundschulalter bilden die "Chorschule" und lernen dort spielerisch mit ihrer Stimme umzugehen, sowie Grundlagen zum chorischen Singen. Ab ca. 11 Jahren ist die Teilnahme im "Konzertchor" möglich. Dort erarbeiten die Kinder gemeinsam in intensiver Chorarbeit ein anspruchsvolles Repertoire der verschiedensten Musikrichtungen. Unterstützt wird die Chorarbeit durch eine individuelle Stimmbildung, so dass jede einzelne Sängerin oder Sänger eine eigene Förderung erfährt. Das Fundament des neuen Chorzentrums bildet der Jugendchor Choram aus Kempen. Choram ist im Chorverband NRW als Leistungschor geführt. Gesangsstarke Sängerinnen und Sänger aus den angeschlossenen Gemeinden sind eingeladen, mitzuwirken. Dabei versteht sich das neue Chorzentrum nicht als Wettbewerb zu bestehenden Chören, sondern als deren Ergänzung, um gesangsstarke junge Menschen gezielt zu fördern und weiterzubilden.

Probenort des Chorzentrums: Gemeindehaus Christkönig, Concordienplatz 12, Kempen, Probentermin: Freitags 17 bis 19 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Umbau des Vereins Choram Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.