| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Unbekannte Trickdiebe bestehlen Seniorin

Stadt Kempen. Opfer mit Zeitung abgelenkt und Geldbörse aus dem Rollator gestohlen.

Zwei unbekannte Männer bestahlen gestern am späten Vormittag eine 77-jährige Kempenerin. Gegen 11.30 Uhr war die Seniorin mit ihrem Rollator auf der Wiesenstraße unterwegs, als zwei Männer sie ansprachen. Der eine Mann hielt ihr unter irgendeinem Vorwand eine Zeitung vor und lenkte sie dadurch ab, während der andere vermutlich aus der von der Zeitung verdeckten Handtasche die Geldbörse der Frau entwendete, die in einem Körbchen am Rollator lag. Die Seniorin rief noch hinter den beiden Tatverdächtigen her, verlor sie aber in Höhe des Edeka-Markts am Hessenring aus den Augen.

Anschließend wandte sie sich an einen Passanten, einen 52-jährigen Oedter, der ihr freundlicherweise half und sie bis zur Polizeiwache begleitete. Die Bestohlene beschreibt die beiden Tatverdächtigen wie folgt: Der eine Mann ist etwa 1,80 Meter groß, hat dunkelblonde Haare und einen Kurzhaarschnitt. Er ist Ende 20 und spricht nur sehr gebrochen Deutsch. Der andere Täter ist nach Angaben der Bestohlenen ebenfalls rund 1,80 Meter groß und hat schwarze Haare, an den Seiten rasiert. Er trug eine blaue Jacke, ist Anfang 30 und mollig bis dick.

Das Kriminalkommissariat Ost nimmt Hinweise unter Telefon 02162 377-0 entgegen.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Unbekannte Trickdiebe bestehlen Seniorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.