| 12.24 Uhr

Stadt Kempen
Unfallfahrer mit 2,7 Promille

Stadt Kempen. Ein alkoholisierter 25-jähriger Kempener hat laut Polizei in der Nacht zu gestern einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war gegen 1 Uhr mit einer 19-jährigen Beifahrerin aus Kempen in einem Auto auf der Dinkelbergstraße in Richtung St. Töniser Straße unterwegs. Mutmaßlich aufgrund seiner Alkoholisierung, so die Polizei, geriet der Fahrer nach rechts gegen dort geparkte Pkw. Insgesamt drei geparkte Fahrzeuge wurden aufeinander geschoben und beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Ein Alkoholtest beim mutmaßlichen Unfallverursacher ergab einen Promillewert von etwa 2,7. Zudem besitzt der junge Mann keine Fahrerlaubnis. Sie wurde ihm bereits wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss entzogen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Unfallfahrer mit 2,7 Promille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.