| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
VHS zeigt in der Burg den Film "Die Wohnung"

Stadt Kempen. Die Kreisvolkshochschule (VHS) Viersen zeigt am morgigen Donnerstag, 16. Juni um 19.30 Uhr in der Burg in Kempen, Thomasstraße 20, den Dokumentarfilm "Die Wohnung" des Filmemachers Arnon Goldfinger. Im Alter von 98 Jahren stirbt Großmutter Gerda. Kurz darauf versammelt sich die Familie in ihrer Wohnung in Tel Aviv, um diese aufzulösen. 70 Jahre lang hat sie hier mit Ehemann Kurt gelebt, weggeschmissen haben sie nichts. Inmitten unzähliger Briefe, Fotos und Dokumente entdeckt die Familie Spuren einer unbekannten Vergangenheit: Die jüdischen Großeltern waren eng befreundet mit der Familie des SS-Kommandanten Baron Leopold von Mildenstein.

Arnon Goldfinger nimmt als Enkel der Verstorbenen zusammen mit seiner Mutter den Kampf auf: mit Wut und Mut gegen die Kisten, den Staub, die Antiquitätenhändler, die Familie, die Vergangenheit und die Gegenwart, Verdrängung und Wahrheit. Der Eintritt ist frei; Reservierung erbeten bei der VHS in Viersen unter der Rufnummer 02162 9348-0.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: VHS zeigt in der Burg den Film "Die Wohnung"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.